Skip to main content

Naturführungen

18 Kurse
Karola Albrecht
Stellvertr. Leitung, Programmplanung
Dr. Julika Bake
Leitung, Programmplanung

Tiere im Ruhestand - Besuch auf dem Gnadenhof für Tiere im Gut Streiflach
Do. 29.09.2022 14:00
Germering

Der Gnadenhof Gut Streiflach ist das Zuhause von 500 Tieren der verschiedensten Arten! Hunde, Katzen, Papageien, aber auch Esel, Pferde, Schweine, Kühe, Schafe, Ziegen und allerlei Geflügel haben hier auf dem Gnadenhof ein neues Zuhause gefunden. Wie kommen diese Tiere zu uns? Teils werden sie aus schlechten Haltungen beschlagnahmt, teils werden sie aus gesundheitlichen Gründen bei uns abgegeben. Unter der Obhut von 15 Pflegern dürfen sie nun auf dem Gnadenhof ihren Lebensabend genießen. Bei unserem Rundgang auf dem Hof und in den Ställen können Sie ganz nah miterleben, wie es den Tieren jetzt geht, wie wir uns um sie kümmern und vor welchen Herausforderungen wir stehen. Um Spenden für die Tiere wird gebeten. Achtung: bitte melden Sie jede teilnehmende Person (auch Kinder) extra an. (Kinder unter 16 Jahren nur in Begleitung eines Erwachsenen.) Adresse fürs Navi: Freihamer Allee 31, München; ab hier beschildert

Kursnummer B8501
Kursdetails ansehen
Gebühr: 6,00
Pilzkundliche Wanderung in Stockdorf
Mo. 03.10.2022 09:00
Stockdorf

Unter der Leitung eines erfahrenen Pilzkenners haben Sie bei dieser Lehrwanderung im Kreuzlinger Forst die Gelegenheit, heimische Speise- und Giftpilze näher kennen zu lernen oder Ihr Wissen darüber zu vertiefen. Gut ausgerüstet sind Sie, wenn Sie einen Korb, Taschenmesser und Schreibzeug für Notizen mitbringen.

Kursnummer B2901
Kursdetails ansehen
Gebühr: 19,00
Wildpflanzenführung mit Verkostung
Do. 06.10.2022 16:30
Gauting

Laufend erscheinen neue 'Superfoods' aus aller Herren Länder, dabei wachsen sie vor unserer Haustüre und warten nur darauf, wieder entdeckt zu werden! Jetzt haben Früchte, Samen und Wurzeln Hochsaison, dazu finden wir aber auch noch einige Blätter und Blüten. Auf unserer kleinen Wanderung werden wir sie kennenlernen, sammeln und gemeinsam zubereiten und probieren.

Kursnummer B2909
Kursdetails ansehen
Gebühr: 35,00
Überreste der Eiszeit: Geologische Exkursion von Leutstetten bis Andechs
Sa. 08.10.2022 08:30
Stockdorf

Wie hat die letzte Eiszeit die Landschaft zwischen Starnberger See und Ammersee geprägt? Besucht werden unter anderem die Endmoränen bei Leutstetten, Gletschertore, die Schotterterrassen im Würmtal, Seitenmoränen bei Perchting und die Drumlins bei Andechs. Die Exkursion findet mit Privatautos statt. Es werden Fahrgemeinschaften gebildet. Treffpunkt: Samstag, 8.10.2022, um 8:30 in Stockdorf in der Bernauerstr. vor der Unterkunft für Asylsuchende (altes Bundesforstamt). Ende der Exkursion ca. 17:00. Mittag ca. 30 min an einer landschaftlich schönen Stelle. Feste Schuhe sind wichtig wegen einiger kurzer Spaziergänge, eventuell Regenschutz. Bei drohendem Dauerregen fällt die Exkursion aus.

Kursnummer B2812
Kursdetails ansehen
Gebühr: 45,00
Dozent*in: Bodo Happek
Ein Tag in den Bergen Leichte Wanderung auf die Sonnenspitz
So. 09.10.2022 10:00
Treffpunkt: Wanderparkplatz Kochel, Mittenwalder Straße 61 (Parkplatz direkt gegenüber der Firma Dorst)

Gegenüber dem vielbegangenem Jochberg befindet sich die Sonnenspitz. Oberhalb des Waldgürtels liegt einem hier die Landschaft wie ein Gemälde zu Füßen. Unterhalb der kobaltblaue Kochelsee, gegenüber der Herzogstand, dahinter das Wettersteingebirge. Zum Abschluss unserer Wanderung besuchen wir die Lainbachwasserfälle, die in einem tiefen Becken mit kristallklarem Wasser münden und Gelegenheit zum Verweilen und Genießen bieten. Was gibt es Schöneres als eine friedliche Wanderung im goldenen Herbst?

Kursnummer B6803
Kursdetails ansehen
Gebühr: 34,00
Die Bäume der Tiere
So. 09.10.2022 11:00
München

Wir betrachten Bäume oft aus unserer Sicht, wie sie uns nützen oder was sie für uns bedeuten. Bäume gibt es jedoch seit mehr als 250 Mio Jahren, lange bevor es Menschen gab. Somit sind sie uralte Geschöpfe, die immer eng mit ihrer Umwelt verknüpft waren - auch mit der Tierwelt, wie beispielsweise der EICHELhäher und das EICHhörnchen, oder unsere Eulen, die stark abhängig sind von Mäusen, die wiederum von den Bucheckern „ getacktet“ werden. Auf dieser ca. 2-stündigen Wanderung wollen wir versuchen, diese und vielen weitere Beispiele der „tierischen“ Verbundenheiten nachzuspüren.

Kursnummer B2906
Webinar: Superhirn - Vokabeln lernen im Sekundentakt - für Schüler*innen
Do. 13.10.2022 16:00
Online-Seminar von zu Hause aus

Wer möchte nicht im Sekundentakt Vokabeln lernen können? Und dabei noch Spaß haben? Die Schlüsselwortmethode hilft Ihnen dabei, Vokabeln nicht nur schneller zu erfassen, sondern auch länger im Kopf zu behalten. Das zig-fache Wiederholen wird auf ein Minimum reduziert. Der Bestsellerautor und Dipl. Pädagoge Helmut Lange hat zum Thema "Vokabel lernen" mehrere Bücher geschrieben und zeigt Ihnen anhand von weiterentwickelten Lernstrategien den Weg zu verblüffenden Lernerfolgen - schon während des Webinars. Sie benötigen: eigener PC/Laptop, gute Internetverbindung, Webcam, Mikrofon, Lautsprecher/Headset.

Kursnummer B8412
Kursdetails ansehen
Gebühr: 30,00
Dozent*in: Helmut Lange
Führung durch das Keramikmuseum in Dießen
Di. 18.10.2022 11:00
Diessen

Das Museum der Keramikwerkstatt Ernst Lösche zählt zu den verwunschensten Ecken Dießen und beherbergt Schätze der Keramikkunst. Ein Zufallsfund 1963 auf seinem eigenen Grundstück war Auslöser für Ernst Lösche, sich der Erforschung der Keramikkunst zu widmen. Bis dahin wusste man nur, dass es in Dießen eine staatliche Anzahl an Haffnern gegeben hatte. Erfahren Sie Wissenswertes über diese traditionelle Handwerk, bestaunen Sie originale Fundstücke aus der Barockzeit .

Kursnummer B3114
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Kraftortspuren König Ludwigs II - Am Starnberger See
Sa. 22.10.2022 10:00
Berg

Es wird der Frage nach-„gegangen“, warum der Märchenkönig ausgerechnet hier in Berg am Starnberger See sein Schicksal fand. Die magische „Königs-Tour“ führt vom Dampfersteg zum Haus des Fischers Lidl, (mit der dort angebrachten, so viel sagenden und so viel verschweigenden Tafel, die über das Verschwinden der Bootshütte Auskunft gibt, in welcher Ludwig kurz aufgebahrt worden ist); daraufhin führt der Weg durch den Schlosspark samt der dort ansässigen dunklen Sage um die legendären „Drei Jungfrauen“ (die drei Bethen, siehe v.a. unter Mühltal-Führung) weiter zur neuromanischen Gedenk-Kapelle (Votiv-Kapelle), danach in das magische Areal des Hanges östlich der Kapelle. Auf das Geheimnis des König-Ludwig-Weges und die seltsame Verbindung zu Neuschwanstein wird Bezug genommen, so dass sich eine neue Sicht auf das Geschehen um Leben und Sterben des unsterblichen bayerischen Königsgeistes auftut.

Kursnummer B2904
Kursdetails ansehen
Gebühr: 14,00
Kraft der Bäume – Die Ruhe für mich
Sa. 22.10.2022 13:45
Neuried

Das Waldbaden stammt ursprünglich aus Japan, dort wird es als „Shinrin Yoku“ bezeichnet. In Japan ist es ein anerkanntes Mittel zur Förderung der Gesundheit. Was soll man sich unter Waldbaden vorstellen? Wir tauchen dabei ein in die Atmosphäre des Waldes und nehmen diese mit allen Sinnen wahr. Über unsere Sinnesorgane stellen wir eine direkt gefühlte Verbindung zum Wald her. Abseits von Wegen, mitten im Wald, richten wir unsere Aufmerksamkeit mit Achtsamkeitsübungen auf das Hören, Sehen, Fühlen und Riechen von allem, was es im Wald gibt: Bäume mit Rinde, Blättern oder Nadeln, heruntergefallene Zapfen, Zweige oder Bucheckern, duftiges Moos, Walderdbeeren, Spuren von Tieren, Vogelzwitschern, sich bewegende Äste mit rauschenden Blättern, weicher Boden unter unseren Füßen, einfallendes Sonnenlicht und vieles mehr. Dabei geht es nicht um ein konkretes Ziel. Wir müssen nichts erreichen oder erledigen oder gar leisten, einfach nur da sein und die Farben, die Geräusche und die Luft des Waldes wirken lassen. Nachdem wir erst einmal vom Parkplatz bzw. der Bushaltestelle zu unserem Waldstück gegangen sind, bewegen wir uns nicht mehr viel. Indem wir uns ganz auf den Wald und sein besonders Klima einlassen, quasi ein Teil davon werden, können wir uns entspannen, zur Ruhe kommen, abschalten und Kraft tanken. Das Waldbaden kann zu einer Energiequelle werden, die uns für unsere vielfältigen Alltagsanforderungen stärkt. Wissenschaftlich erwiesen ist, dass der Blutdruck und die Stresshormone sinken, ein tiefer Schlaf wird gefördert. Das Waldbaden wird angeleitet von Dr. Renate Unterberg, zertifiziert als Waldgesundheitstrainerin (Ludwig-Maximilians-Universität München, Klinikum Großhadern, Lehrstuhl für Public Health, zusammen mit der Ärztegesellschaft für Präventionsmedizin und klassische Naturheilverfahren Kneippärztebund e.V.) und als Achtsamkeitstrainerin (fitmedi, Deutsche Akademie für freie Gesundheitsberufe).

Kursnummer B2910
Kursdetails ansehen
Gebühr: 35,00
Orgelbauer Eisenschmidt in Andechs
Fr. 11.11.2022 15:00
Andechs-Erling

Ob neu gebaut oder liebevoll restauriert, elektronisch betrieben oder mechanisch - das hier ausgeübte Handwerk basiert auf Können und 100- Jahre langer Erfahrung. In der Werkstatt sehen Sie Orgeltische, die gerade gebaut werden. Lassen Sie sich erklären, wie aus einer Taste eine Taste wird, wie die Taste mit der Pfeife in Verbindung tritt und wie der Ton erzeugt wird. Erfahren Sie dazu Wissenswertes über Materialien, Technik, Kundenwünsche und weltweite Absatzmärkte.

Kursnummer B7027
Erlebnisspaziergang durch den Wald mit einem Wüstenbussard
So. 13.11.2022 14:30
Unterbrunn

Falknerei hautnah erleben! Den meisten von Ihnen wird die Falknerei durch Flugshows in Parks bekannt sein - das können wir ändern. Wir spazieren gemeinsam mit unserem Wüstenbussard durch den Wald, wo sie uns frei fliegend begleitet und wir Ihnen unterwegs das Thema Falknerei näherbringen. Zwischenstopp mit kleiner "Kaffeepause" - und einem weiteren gefiederten Begleiter. Wer möchte kann anschließend selbst die Faszination spüren, so ein wunderbares Geschöpf auf dem Handschuh landen zu lassen. Der Waldspaziergang findet bei (fast) jedem Wetter statt-, außer Sturm oder Starkregen, daher bitte unbedingt wetterfeste Kleidung tragen. Der Ermäßigung für die Kinder kann über die Webanmeldung nicht eingetragen werden. Diese wird von uns nachträglich eingepfegt.

Kursnummer B2505
Natur Erleben: Advent im Wald - für Familien mit Kindern
So. 27.11.2022 13:30
Herrsching am Ammersee

Wir werden an diesem Sonntag erkunden, wie die Eichhörnchen den Winter überleben, Spuren der Waldtiere im Schnee entdecken und schauen, welche Abenteuer uns dort begegnen. Ermäßigung für Kinder.

Kursnummer B8502
Maibaum, Selgelboot und König Ludwig II: Eine Führung durch die Zinnmanufaktur W
Do. 01.12.2022 11:00
Diessen

Die Familie Schweizer in Dießen kann auf eine über 200-jährige Familientradition in der Herstellung von Zinnfiguren und kunsthandwerklichem Zinngerät zurückblicken. Die Zinngießerei gehört zu den Handwerkskünsten, die heute fast noch so ausgeübt werden wie zu ihrer Entstehungszeit. Bis heute werde die Kunstobjekte, vom Guss bis zur Bemalung, in vielen einzelnen Schritten von Hand gefertigt. So entsteht aus jeder Figur ein Unikat, mit einer Vielzahl von liebenswerten Motiven und Szenen aus dem bayerischen Brauchtum und der Geschichte Bayerns. Im Rahmen einer Betriebsbesichtigung schauen Sie hinter die Kulissen: In der Werkstatt sehen Sie live, wie diese Jahrhunderte alte Handwerkskunst heute noch ausgeführt wird. Im Laden wiederum können Sie die Vielzahl der Unikate sehen und erfahren , bis in welche Kontinente die Figuren ihren Absatz finden.

Kursnummer B3113
Winterliche Wasservögel am Ammersee
Sa. 10.12.2022 09:00
Treffpunkt wird nach Anmeldung eine Woche vor Kursstart bekanntgegeben

Der Ammersee gehört als Ramsar-Gebiet zu den Feuchtgebieten von internationaler Bedeutung. 10.000 bis 20.000 Wasservögel überwintern hier jedes Jahr. Sie suchen Nahrung und Ruhe, um den Winter zu überstehen. Gemeinsam mit den Gebietsbetreuer*innen können Sie die Wasservögel dabei durch Fernrohre beobachten und mehr über ihre Zugrouten und Nahrungsvorlieben erfahren. Die Führung fällt bei Dauerregen oder Schneefall aus!

Kursnummer B2907
Schneeschuhwanderung zum Hohen Kranzberg im Wettersteingebirge ab 15 Jahre
Do. 12.01.2023 10:00
Treffpunkt: Talstation Kranzberglift, Kranzbergstr. 24, Mittenwald

Der Hohe Kranzberg bietet alles, was das Bergsteigerherz höher schlagen lässt: Eine beeindruckende Kulisse mit Blick auf Wettersteinwand und Karwendel, idyllische Seen und gute Einkehrmöglichkeiten! Wie Sie sich "leichtfüßig" mit Schneeschuhen bewegen, zeigt Ihnen die erfahrene DAV-Wanderleiterin. Auf Sicherheit legt sie dabei größten Wert und gibt wertvolle Tipps, wie Schnee und Wolken zu "lesen" sind. Sie starten an der Talstation des Kranzberglifts und steigen zum Hohen Kranzberg hinauf, vorbei am malerisch gelegenen Lauter- und Ferchensee. Nach der Gipfelpause steigen Sie ein kurzes Stück über die Ostflanke ab. Genießen Sie den Panoramablick vom St. Anton- Haus, wo Sie kurz rasten. Von dort ist es nur noch eine knappe Stunde zurück zum Parkplatz. Dabei legen Sie insgesamt 500 Höhenmeter zurück. Der Treffpunkt ist ca. 20 Minuten fußläufig vom Bahnhof Mittenwald entfernt.

Kursnummer B6804
Kursdetails ansehen
Gebühr: 43,00
Erlebnisspaziergang durch den Wald mit einem Wüstenbussard
So. 15.01.2023 14:30
Unterbrunn

Falknerei hautnah erleben! Den meisten von Ihnen wird die Falknerei durch Flugshows in Parks bekannt sein - das können wir ändern. Wir spazieren gemeinsam mit unserem Wüstenbussard durch den Wald, wo sie uns frei fliegend begleitet und wir Ihnen unterwegs das Thema Falknerei näherbringen. Zwischenstopp mit kleiner "Kaffeepause" - und einem weiteren gefiederten Begleiter. Wer möchte kann anschließend selbst die Faszination spüren, so ein wunderbares Geschöpf auf dem Handschuh landen zu lassen. Der Waldspaziergang findet bei (fast) jedem Wetter statt-, außer Sturm oder Starkregen, daher bitte unbedingt wetterfeste Kleidung tragen. Der Ermäßigung für die Kinder kann über die Webanmeldung nicht eingetragen werden. Diese wird von uns nachträglich eingepfegt.

Kursnummer B2506
Bäume und Knospen im Winter, Schmecken und Wundern
So. 19.02.2023 14:00
Eching

Schon mal eine Lindenknospe probiert, einen Birkenaufstrich oder Erlenkätzchen-Zucker? Viele unserer heimischen Bäume sind wahre Schätze - auch im Winter. In den Knospen stecken pure Lebensenergie und die Inhaltsstoffe der Baumorgane (Blüte, Blatt und Co.) in kompaktester Form. Gemeinsam wollen wir die faszinierende, lebendige Welt der Bäume im Winter entdecken. Wir werden typische Bäume und Sträucher der Region ohne Laub zu bestimmen üben und ausgewählte Knospen verkosten. Dazu gibt es viele Geschichten und Mythen über die Bäume sowie Informationen dazu, was sie uns wertvolles schenken bzw. wie man sie in der Küche verwenden kann. Für zu Hause wird ein ausführliches Skript mitgegeben, mit Wissenswertem, Rezepten und Bestimmungshilfen. Eine genaue Beschreibung für den Treffpunkt wird vor dem Termin per Email zugesandt.

Kursnummer B2905
Kursdetails ansehen
Gebühr: 17,00
Dozent*in: Diana Kurzweg