Skip to main content

vhs-Kurse Kunst, Kultur, Kreativität

Loading...
Aquarellieren und Zeichnen
Mo. 26.02.2024 09:00
Planegg

Wir sind eine engagierte Gruppe und treffen uns am Montag Vormittag zum Aquarellieren und Zeichnen. Unsere Themen wählen wir nach gemeinsamen Vorschlägen aus, Stillleben, Arrangements, nach Fotos, entsprechend den Jahreszeiten. Aquarell, Bleistift, Roetel, Tusche, Tinte je nach Vorliebe. Vielfältige Anregungen und der Austausch untereinander führen zu neuen Ergebnissen. Neue Mitglieder heißen wir willkommen.

Kursnummer E7101
Kursdetails ansehen
Gebühr: 59,00
Dozent*in: Ohne Dozent
Richtig zeichnen lernen
Mi. 28.02.2024 17:50
Planegg

"Aller Kunst muss das Handwerk vorausgehen." (Johann Wolfgang von Goethe) Wer erst einmal mit einem guten Basiswissen über Mal- und Zeichentechniken sowie fundierte Materialkenntnisse verfügt, wird sehen, dass es hier keine Grenzen gibt. Mit gezielten Übungen wird sich Ihr Bild wie von selbst entwickeln. Aber wie setze ich nun meine erlernten handwerklichen Fertigkeiten im Bild um? Kompositorische Grundlagen wie Raum & Perspektive, Form & Farbe als auch Licht & Schatten sind hierfür wichtige Gestaltungselemente, welche Sie in spannende Verhältnisse zu setzen lernen. Wir arbeiten beispielsweise mit Graphit, Farbstiften, Pastellkreiden, Tusche oder Aquarell, die Sie mittels Landschaft, Stillleben, Architektur und Figur umsetzen. Material: Bleistifte HB, 2H, 2B, 4B, Spitzer, Radiergummi, Lineal, Zeichenpapier. Weitere Materialien werden im Kurs besprochen. Für Kopien sind EUR 6,00 direkt bei der Kursleiterin zu bezahlen.

Kursnummer E7107
Kursdetails ansehen
Gebühr: 137,00
Dozent*in: Gisela Franzke
Aquarellieren und Zeichnen
Mi. 28.02.2024 19:30
Planegg

In einer dynamischen Gruppe treffen wir uns zum Aquarellieren und Zeichnen. Gemeinsame Themen werden am Anfang der Stunde besprochen, wie z.B. Raum & Perspektive, Licht & Schatten oder Komposition im Bild. Sie erarbeiten sodann ihre eigenen Themen und können Ihre Skizzen, Fotografien oder aufgebaute Stillleben umsetzen. Egal ob Sie gegenständlich, abstrakt, experimentell oder informell arbeiten möchten. Die Dozentin zeigt verschiedene Techniken und Herangehensweisen auf und unterstützt Sie in Ihrer persönlichen Arbeit. Vielfältige Anregungen und der Austausch untereinander führen zu neuen Erkenntnissen und Ergebnissen. Material: Bitte mitbringen: Aquarellfarben, Aquarellpapier, Pinsel, Aquarellstifte oder Bleistifte sowie Skizzenpapier

Kursnummer E7102
Kursdetails ansehen
Gebühr: 137,00
Dozent*in: Gisela Franzke
Richtiges Singen durch Stimmbildung
Do. 29.02.2024 16:30
Planegg

Mit den Gesangskursen sind in erster Linie die Interessenten angesprochen, die ein langjähriges und nicht immer ganz müheloses Studium des "klassischen" Gesangs beginnen oder fortführen wollen. Hier lernen Sie Atemtechnik, Stimmbildung, Timbre-Pflege, Sprechtechnik, Korrektur von Stimmfehlern, Erarbeitung des Stimmvolumens, jeweils individuell auf das Stimm-Material des Teilnehmers bezogen. Je nach Vorkenntnis und bereits erarbeiteter Stimmtechnik führt der Ausbildungsweg zu Kunstlied-Gesang, Einstudierung von Opern-Arien und -Partien, Ensemble. Singen erzeugt positive Energie. I. Jugendliche ohne Vorkenntnisse (Einzelunterricht je 30 Min.) II. Erwachsene ohne Vorkenntnisse (Einzelunterricht je 30 Min.) III. Teilnehmer mit Vorkenntnissen (Einzelunterricht je 30 Min.) (Doppelstunde pro Woche auf Anfrage). Telefonische Voranmeldung unter 08271/6550 bei Frau Parsiegla.

Kursnummer E7702
Kursdetails ansehen
Gebühr: 185,00
Dozent*in: Rosemarie Parsiegla
Singen macht Spaß, Singen tut gut
Do. 29.02.2024 16:45
Planegg

Nach einer kurzen Aufwärm-Übung geht es gleich los mit dem „Wunschkonzert“. Wir wählen aus einem stilistisch offenen Liederbuch gemeinsam passende Volkslieder, Schlager, Songs oder Kanons aus. Alle Altersgruppen und Fähigkeitsniveaus sind willkommen. Es gibt keine Beurteilung und kein Abschlusskonzert, sondern nur Freude am Singen...

Kursnummer E7704
Kursdetails ansehen
Gebühr: 64,00
Dozent*in: Thomas Schaffert
Töpfern und Modellieren – Keramik gestalten ohne Töpferscheibe
Di. 05.03.2024 18:30
Neuried

Für Anfänger und Fortgeschrittene Aus Tonmassen werden individuelle Gebrauchsgegenstände, Figuren und abstrakte Objekte geformt. Sie erlernen als Anfänger*in das Handwerk für keramisches Gestalten und die Aufbau-, Platten-, und Glasurtechnik. Fortgeschrittene können unter künstlerischer Anleitung neue Wege in der Keramik erforschen. Die Material- und Brennkostenpauschale von 30 € ist am ersten Kurstag direkt an die Kursleiterin zu zahlen. Darin sind Ton in angemessener Menge, eine Grundausstattung an Glasuren sowie die Benutzung einiger Modellierwerkzeuge enthalten. Darüber hinaus können Sie gerne eigene Glasuren und Werkzeuge verwenden.

Kursnummer E7205
Kursdetails ansehen
Gebühr: 250,00
Dozent*in: Sabine Haugg
Ikebana – Traditionelle japanische Blumenkunst
Do. 07.03.2024 18:00
Planegg

In Theorie und Praxis wird der "Kado", der Blumenweg des Ikebana erklärt. Die Teilnehmer lernen dabei ästhetische und historische Grundlagen der japanischen Blumenkunst. Sie erfahren viel Interessantes über die Formen des Ikebana, über Gestaltungsregeln, die in Japan über 550 Jahre entwickelt wurden. Über die Besonderheiten der verwendeten Pflanzen und nach den Erklärungen des Ikebana wird das Erlernte in die Praxis umgesetzt, und es entstehen die herrlichsten Blumengebinde. Benötigte Arbeitsmaterialien: Schreibutensilien, Fotoapparat. Materialgeld für die Blumen sind im Kurs zu bezahlen. Für Anfänger und Fortgeschrittene.

Kursnummer E7501
Kursdetails ansehen
Gebühr: 70,00
Dozent*in: Ingeborg Reichel
Bildhauerische Arbeiten in Holz oder Stein
Di. 23.04.2024 19:00
Planegg

Ob Relief oder Skulptur - in Holz oder Stein - wichtigstes Ziel des Kurses ist es, einen eigenen Entwurf konsequent durchzuarbeiten und das räumliche Sehen zu schulen. Themenanleitung wird auf Wunsch gegeben. Nach kurzen Ideenskizzen auf Papier (Zeichentalent nicht erforderlich) wird sorgfältig ein Tonmodell erarbeitet, das dann unter fachlicher Anleitung geschnitzt oder in Stein gehauen werden kann. Der Einstieg ist (bei voller Kursgebühr) jederzeit möglich, da jeder Entwurf ganz unterschiedliche Ausführungszeit benötigt und somit jeder Teilnehmer individuell beraten wird. Bitte bringen Sie zum 1. Kursabend Papier und Bleistift mit, die weitere Materialbeschaffung (Ton, Werkzeug) wird im Kurs besprochen.

Kursnummer E7201A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 130,00
Dozent*in: Peter Lutterkord
Jetzt nähen, was Mode wird
Di. 30.04.2024 19:00
Planegg

Kursmotto: Spaß am Nähen, ein Ergebnis mit nach Hause nehmen, in entspannter Atmosphäre neues lernen und sich gegenseitig inspirieren. Am ersten Kursabend stelle ich Ihnen die neuesten Trends vor. Gebe gerne Tipps, welche Schnitte für Ihre Figur schmeichelhaft sein könnten. Mitzubringen am ersten Abend: Schreibzeug, Maßband, nur falls bereits vorhanden: Stoff und Schnitt. Bitte immer eigene Nähmaschine und Verteilersteckdose mitbringen (nicht am ersten Abend)

Kursnummer E7321
Kursdetails ansehen
Gebühr: 130,00
Dozent*in: Christiane Köferl
Volare – Mit Liedern Italienisch lernen A2-B2
Do. 02.05.2024 09:15
Planegg

Mit Musik und Liedtexten können Sie die Kultur und Mentalität Italiens besser verstehen. Wenn Sie schon Sprachvorkenntnisse haben, dann sind Sie hier richtig. Singen ist nicht erforderlich!!

Kursnummer E5371
Kursdetails ansehen
Gebühr: 60,00
Dozent*in: Alessandra De Marco
Maya - Schule des Sehens® Zeichnen, Schwarz/Weiß und/oder Farbstifte
Di. 07.05.2024 09:00
Planegg

Fortsetzungskurs von Kurs E7103: Selbst in einer Zeichnung können sich die unterschiedlichsten Elemente – wie in einer Collage –zusammenfügen. Mit Bildideen aus Ihrem Umfeld und Ihrem eigenen Leben, gestalten Sie ganz persönliche Zeichnungen ob in schwarz/weiß oder farbig mit Buntstiften. Diese Entdeckungsreise läßt die erstaunlichsten Kunstwerke entstehen. Es geht um Bildkomposition, Verteilung von Licht und Schatten und viele Ihrer bisherigen Erfahrungen. Staunen werden Sie über die vielen Möglichkeiten die Ihnen nun in Ihrem Schaffen offen stehen und sichtbar werden. Sie benötigen: großen Skizzenblock/glattes Papier 120 g/ oder 180 g, 30 x 40 cm oder größer, Bleistifte von H4 über HB bis hin zu 8B, auch Fineliner. ein Sortiment Farbstifte von Faber Castell Polychromos, sowie ein Skizzenheft oder Notizheft.

Kursnummer E7104
Kursdetails ansehen
Gebühr: 112,00
Dozent*in: Maya Vester
„Zeit der Zauberer“: Philosophische Gedanken zwischen 1919-1929
Do. 13.06.2024 15:00
Planegg

In diesem markanten Jahrzehnt ist in der deutschsprachigen Philosophie so viel Spannendes passiert, dass Wolfram Eilenberger es unter dem Titel „Zeit der Zauberer“ zu einer mitreißend erzählten Geschichte verdichtet hat. Für dieses narrative Sachbuch hat er 2018 den Bayerischen Buchpreis erhalten. Drei von den vier hier vorgestellten Denkern wollen wir genauer kennenlernen: Ludwig Wittgenstein, Ernst Cassirer und Martin Heidegger. Mit Wittgenstein fragen wir, warum die Grenzen unserer Sprache auch die Grenzen unserer Welt bedeuten. Cassirer kann uns erklären, warum es vielleicht zutreffender ist, den Menschen als symbolisches statt als vernünftiges Wesen zu definieren und mit Heidegger erkunden wir die grundsätzlichen Phänomene unseres eigenen Selbst. Gemeinsam entdecken wir dieses Stück Philosophiegeschichte - mitdenken und mitdiskutieren sind ausdrücklich erwünscht!

Kursnummer E7007
Kursdetails ansehen
Gebühr: 39,00
Dozent*in: Dr. Sandra Eleonore Johst
Goldschmieden
Di. 25.06.2024 09:00
München Pasing

Neben den grundlegenden Techniken des Goldschmiedens (dazu gehört auch das Arbeiten in Silber und Kupfer) stehen im Vordergrund die Entwicklung individueller Ideen im gestalterischen Bereich sowie deren Umsetzung – für Anfänger und Fortgeschrittene. Anhand von Zeichnungen, Modellen und Arbeitsproben werden Ringe, Ohrschmuck, Broschen, Ketten etc. gefertigt. Eine umfangreiche Materialpalette wie Edel- und Buntmetalle, Edelsteine, Glas, Holz, Federn, Horn usw. steht den Teilnehmern für ausgefallene Schmuckstücke zur Verfügung. Eigenes Material kann gerne verwendet werden. Das Material wird extra berechnet. Der Kurs findet in der eigenen Goldschmiede der Kursleiterin mit sehr guten Werkzeugen in Kleingruppen statt. (7 Min. zu Fuß vom Pasinger Bahnhof, Nordseite, oder Bus 162 (Ri.Moosach): Ausgang Süd, bis Haltestete Nusselstraße)

Kursnummer E7236C
Kursdetails ansehen
Gebühr: 96,00
Dozent*in: Anja Kuse
Die Hofpfisterei in München – Mehl & Schrot, Sauerteig & Brot
Di. 25.06.2024 18:00
München

Nach einer kurzen Einführung und einer kleinen Stärkung mit Pfister Öko-Bauernbroten gehen Sie in die Backstube und schauen den Bäckern über die Schulter. Erfahren Sie, was es bei der Verarbeitung von ökologischen Mehlen und Schroten zu beachten gilt, wie ausschlaggebend ein guter Sauerteig ist und wie man richtig knetet. Riechen Sie, wenn der Duft nach frisch gebackenem Brot die Backstube durchzieht!

Kursnummer E3101A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 5,00
Dozent*in: Hofpfisterei
Goldschmieden
Di. 25.06.2024 18:00
München Pasing

Neben den grundlegenden Techniken des Goldschmiedens (dazu gehört auch das Arbeiten in Silber und Kupfer) stehen im Vordergrund die Entwicklung individueller Ideen im gestalterischen Bereich sowie deren Umsetzung – für Anfänger und Fortgeschrittene. Anhand von Zeichnungen, Modellen und Arbeitsproben werden Ringe, Ohrschmuck, Broschen, Ketten etc. gefertigt. Eine umfangreiche Materialpalette wie Edel- und Buntmetalle, Edelsteine, Glas, Holz, Federn, Horn usw. steht den Teilnehmern für ausgefallene Schmuckstücke zur Verfügung. Eigenes Material kann gerne verwendet werden. Das Material wird extra berechnet. Der Kurs findet in der eigenen Goldschmiede der Kursleiterin mit sehr guten Werkzeugen in Kleingruppen statt. (7 Min. zu Fuß vom Pasinger Bahnhof, Nordseite, oder Bus 162 (Ri.Moosach): Ausgang Süd, bis Haltestete Nusselstraße)

Kursnummer E7237C
Kursdetails ansehen
Gebühr: 96,00
Dozent*in: Anja Kuse
Glockenbachviertel, der südlichste Teil der Isarvorstadt
Sa. 29.06.2024 15:00
München

Den Namen des Viertels hat jeder schon gehört, aber nur wenige wissen um die schönen Besonderheiten dieses Bezirks zwischen dem Alten Südfriedhof und der Isar. Dort fließt noch ein Stadtbach und es finden sich viele sehenswerte Häuser aus der Zeit um 1900. Beherrscht wird das Gebiet von der neuromanischen Pfarrkirche St. Maximilian, die noch Reste der Jugendstilausstattung birgt. Eine umfassende Sanierung machte das beliebte Viertel mit seinen schönen Mietshäusern der Gründerzeit nun zu einer teuren Wohngegend.

Kursnummer E3113
Kursdetails ansehen
Gebühr: 16,00
Dozent*in: Anneliese Döhring
Jodelseminar
Mi. 03.07.2024 17:30
Gräfelfing

Jodeln ist in und Jodeln kann jeder. Jodeln befreit. Jodeln ist Meditation. An diesem Abend lernen wir alle gemeinsam alpenländische mehrstimmige Jodler – ob kraftvoll oder getragen. Mitmachen kann jeder, auch Anfänger. Keine Notenkenntnisse erforderlich. Das Singen mit Klangsilben im Wechsel von Brust- und Kopfstimme nennt man in Österreich Jodeln, Dudeln, Almern u.ä.m.. Einst diente es zur Kommunikation im Freien, erst nach und nach wurde der Jodler zur typisch alpenländischen Gesangsform.

Kursnummer E7705
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Traudi Siferlinger
Ausgehen, Bummeln und Geschichte erleben in Obergiesing
Do. 04.07.2024 15:00
München

Vom Bauerndorf über das Glasscherbenviertel bis hin zum neuen schmucken „In-Viertel“: Giesing hat sich gemausert und bietet neben liebevoll renovierten Straßenzügen, großartigen Villenbauten und den alten Giesinger Eck-Kneipen nun auch neue und stilvolle Restaurants und Bars, unkonventionelles Publikum und jede Menge lebendige, heitere Straßenkultur. Unter anderem werden wir auch das abgerissene Uhrmacherhäusl in der Feldberg-Siedlung besuchen.

Kursnummer E3116
Kursdetails ansehen
Gebühr: 14,00
Dozent*in: Petra Rhinow
Literatur im Kupferhaus – Im Zeichen der Liebe
Fr. 05.07.2024 19:00
Planegg, Kupferhaus, 1. Stock, Feodor-Lynen-Str. 5

Ludwig Götz ist vielen im Würmtal und weit darüber hinaus seit Jahrzehnten als Organist und Chorleiter vertraut. Als künstlerischer Leiter gestaltete er auch das umfangreiche Konzertprogramm von Musica Sacra Planegg-Krailling. Wer seine legendären Faschingskonzerte oder seine musikalischen Lesungen besucht hat, weiß auch, welch kabarettistisches und literarisches Potential in ihm lebt. Sein musikalisch-dramaturgisches Talent hat er offenkundig auch an seine älteste Tochter Laura weitergegeben, die inzwischen bundesweit als Schauspielerin agiert. Vater und Tochter gestalten nun gemeinsam im Planegger Kupferhaus mit ausgewählten Literaturzitaten samt Klavier und Flöte eine musikalische Lesung besonderer Art unter dem umfassenden Motto Im Zeichen der Liebe.

Kursnummer E7809
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Dozent*in: Ludwig Götz
Literatur im Kupferhaus – Im Zeichen der Liebe
Sa. 06.07.2024 19:00
Planegg

Ludwig Götz ist vielen im Würmtal und weit darüber hinaus seit Jahrzehnten als Organist und Chorleiter vertraut. Als künstlerischer Leiter gestaltete er auch das umfangreiche Konzertprogramm von Musica Sacra Planegg-Krailling. Wer seine legendären Faschingskonzerte oder seine musikalischen Lesungen besucht hat, weiß auch, welch kabarettistisches und literarisches Potential in ihm lebt. Sein musikalisch-dramaturgisches Talent hat er offenkundig auch an seine älteste Tochter Laura weitergegeben, die inzwischen bundesweit als Schauspielerin agiert. Vater und Tochter gestalten nun gemeinsam im Planegger Kupferhaus mit ausgewählten Literaturzitaten samt Klavier und Flöte eine musikalische Lesung besonderer Art unter dem umfassenden Motto Im Zeichen der Liebe.

Kursnummer E7809A
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Ludwig Götz
Vom Korn zum Mehl: Führung durch die Linner-Mühle
Mi. 10.07.2024 16:30
Krailling

Führung durch die ehemalige denkmalgeschützte Getreidemühle an der Würm. Hier befindet sich bis ins Detail vollständig funktionsfähig erhaltene Mühlentechnik aus der Zeit um 1900. Die Mühle wird während der Führung eingeschaltet.

Kursnummer E3128
Kursdetails ansehen
Gebühr: 6,00
Dozent*in: August Linner
Hörstunde am Abend: Schubert, Fantasie f-Moll – schöne Melodien himmlische Länge
Do. 11.07.2024 19:00
Planegg

Warum sagt man „ein Stück steht in einer Tonart“? Und was haben zahlreiche Stücke seit dem 19. Jahrhundert mit der Fahrt eines Ozeandampfers über das Meer zu tun? Marvin Balzer demonstriert das Geschehen am Klavier, zeigt überraschende Wendungen und den übergeordneten Bogen und lässt sich dabei stimmlich vom Publikum und bildlichen Darstellungen helfen. Lassen Sie sich mitreißen bei einem gemeinsamen Hörerlebnis, stellen Sie Fragen und kommen danach auf ein Getränk in unsere Cafeteria.

Kursnummer E7716
Kursdetails ansehen
Gebühr: 8,00
Dozent*in: Marvin Balzer
Rund um den Nikolai-Platz: Bummeln und Geschichte erleben im alten Schwabing
Fr. 12.07.2024 17:30
München/Schwabing

Uralte Bauernhöfe, ein Adelspalast und Unternehmervillen – das alles liegt nur wenige Meter voneinander entfernt. Bei diesem neuen Bummel durch das alte Schwabing geht es um schöne Gebäude, die früheren Bewohner und den Flair eines der schönsten Münchner Viertel.

Kursnummer E3117
Kursdetails ansehen
Gebühr: 14,00
Dozent*in: Petra Rhinow
FotoWerkstatt Streetphotography
Sa. 13.07.2024 10:00
Planegg

In diesem Kurs entdecken wir mit unseren Kameras das alltägliche Leben um uns herum, wir lernen auf den richtigen Moment zu warten, das passende Licht einzufangen, im Alltäglichen das Besondere zu sehen. Nach einer kurzen Einführung gehen wir durchs Viertel und sammeln Eindrücke, Stimmungen, einmalige Momente, ein gemeinsamer Austausch hilft uns Gelerntes zu vertiefen. Grundkenntnisse in der Fotografie erwünscht. Foto-Neulinge, die auch teilnehmen möchten, bitte kurze Rückmeldung.

Kursnummer E7153
Kursdetails ansehen
Gebühr: 79,00
Dozent*in: Bettina Lindenberg
Porträt zeichnen - Schritt für Schritt
Sa. 13.07.2024 10:00
Planegg

Die Zeichnung zeigt immer neue Wege auf, und das Porträt ist ein unerschöpfliches Thema. Im Rahmen dieses zweitägigen Workshops haben Sie die Möglichkeit, sich auf einfache und gute Weise mit der Kurzanatomie des Gesichts, mit zeichnerischer Ähnlichkeit und Charakter sowie Bleistift-3D-Effekten durch Schattierungen vertraut zu machen. Mit diesen Grundlagen können Sie immer weiter experimentieren und Ihre Porträtzeichnung perfektionieren. Bitte mitbringen: Zeichenblock A3 oder A4, Bleistifte 4H, 2H, HB, B2 und B4, Radiergummi, Anspitzer

Kursnummer E7133
Kursdetails ansehen
Gebühr: 98,00
Dozent*in: Dr. Liliana Bauer
Kleiner Rundgang über den Planegger Friedhof
Sa. 13.07.2024 10:00
Planegg

Wir besuchen die Grabstätten von Persönlichkeiten aus Politik, Kunst und Gesellschaft. Dazu gehören die unvergessene Bürgermeisterin Annemarie Detsch und die beiden Altbürgermeister und Ehrenbürger Dr. Albert Heizer und Richard Naumann, ebenso wie der Wiesn-Wirt Willy Heide. Wir finden dort die Grabanlagen der Familien von Hirsch, und auch die Schauspielerin Maria von Tasnady liegt hier begraben – hätten Sie`s gewusst? Viele weitere Prominente finden dort ihre ewige Ruhe. Und natürlich gehen wir zum Grab von Karl Valentin – dabei rezitiere ich einige Dialoge und schließlich das denkwürdige Rezept fürs kranke Kind.

Kursnummer E3111
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Dozent*in: Ulrich Spies
Goldschmieden
Sa. 13.07.2024 15:00
München Pasing

Neben den grundlegenden Techniken des Goldschmiedens (dazu gehört auch das Arbeiten in Silber und Kupfer) stehen im Vordergrund die Entwicklung individueller Ideen im gestalterischen Bereich sowie deren Umsetzung – für Anfänger und Fortgeschrittene. Anhand von Zeichnungen, Modellen und Arbeitsproben werden Ringe, Ohrschmuck, Broschen, Ketten etc. gefertigt. Eine umfangreiche Materialpalette wie Edel- und Buntmetalle, Edelsteine, Glas, Holz, Federn, Horn usw. steht den Teilnehmern für ausgefallene Schmuckstücke zur Verfügung. Eigenes Material kann gerne verwendet werden. Das Material wird extra berechnet. Der Kurs findet in der eigenen Goldschmiede der Kursleiterin mit sehr guten Werkzeugen in Kleingruppen statt. (7 Min. zu Fuß vom Pasinger Bahnhof, Nordseite, oder Bus 162 (Ri.Moosach): Ausgang Süd, bis Haltestete Nusselstraße)

Kursnummer E7247D
Kursdetails ansehen
Gebühr: 96,00
Dozent*in: Anja Kuse
Goldschmieden
So. 14.07.2024 10:00
München Pasing

Neben den grundlegenden Techniken des Goldschmiedens (dazu gehört auch das Arbeiten in Silber und Kupfer) stehen im Vordergrund die Entwicklung individueller Ideen im gestalterischen Bereich sowie deren Umsetzung – für Anfänger und Fortgeschrittene. Anhand von Zeichnungen, Modellen und Arbeitsproben werden Ringe, Ohrschmuck, Broschen, Ketten etc. gefertigt. Eine umfangreiche Materialpalette wie Edel- und Buntmetalle, Edelsteine, Glas, Holz, Federn, Horn usw. steht den Teilnehmern für ausgefallene Schmuckstücke zur Verfügung. Eigenes Material kann gerne verwendet werden. Das Material wird extra berechnet. Der Kurs findet in der eigenen Goldschmiede der Kursleiterin mit sehr guten Werkzeugen in Kleingruppen statt. (7 Min. zu Fuß vom Pasinger Bahnhof, Nordseite, oder Bus 162 (Ri.Moosach): Ausgang Süd, bis Haltestete Nusselstraße)

Kursnummer E7248C
Kursdetails ansehen
Gebühr: 192,00
Dozent*in: Anja Kuse
Salben & Tinkturen herstellen
So. 14.07.2024 10:00
Planegg

Das Wissen und die Herstellung von Salben und Tinkturen wird schon seit Jahrhunderten in der Volksheilkunde angewandt und weitergegeben. Meist aus Wildkräuter hergestellt dürfen sie in keiner Hausapotheke fehlen. Lernen Sie, wie Salben aus natürlichen Zutaten hergestellt und wofür sie eingesetzt werden. Nach einer kurzen Einführung zu den unterschiedlichen Grundlagen geht es ans Mischen und Rühren. Neben der erlernten Praxis zu den verschiedenen Verarbeitungsmethoden nehmen Sie je zwei Salben und Tinkturen incl. Rezepte mit. Im Kurspreis sind 18 € Materialkosten enthalten.

Kursnummer E6019
Kursdetails ansehen
Gebühr: 40,00
Dozent*in: Kerstin Heinle
Ein Sommerspaziergang im Petuelpark
Di. 16.07.2024 17:45
München

Dort, wo in den 1990er Jahren noch eine mehrspurige Stadtautobahn für Lärm und Abgase sorgte, wurde vor 20 Jahren statt der oberirdischen Verkehrsachse der Petueltunnel eröffnet. Über der darüber frei gewordenen Fläche entstand am Mittleren Ring eine richtige Oase, ein Ort zum Spazierengehen, Kunstwerke betrachten und genießen.

Kursnummer E3120
Kursdetails ansehen
Gebühr: 14,00
Dozent*in: Petra Rhinow
Das Schlachthofviertel – zwischen Streetart und Hochkultur
Do. 18.07.2024 18:00
München

Wo vor knapp 150 Jahren der erste zentrale Schlacht- und Viehhof Münchens errichtet wurden, wandelt sich heute das Stadtbild so schnell, dass man kaum noch mitkommt. Erleben Sie mit mir die Spuren der Vergangenheit und wie sich das Areal momentan präsentiert: bunt und facettenreich in Kunst, Kultur und Kulinarik sowie jung und traditionell zwischen Containerbrache und neuem Volkstheater. Ein gemütlicher Bummel durchs Dreimühlenviertel rundet diesen Spaziergang ab. Je nach Laune können Sie im Anschluss noch einen Drink auf der Alten Utting nehmen.

Kursnummer E3100
Kursdetails ansehen
Gebühr: 16,00
Dozent*in: Grit Ranft
Andy Warhol & Keith Haring – The Party of Life
Fr. 19.07.2024 14:00
München

Im Sommer begegnen sich die Pop Art Ikone Andy Warhol und der Meister der Strichmännchen Keith Haring mit ihren Kunstwerken. Seit den 1960ern hob Warhol die Grenzen zwischen „Hochkultur“ und „Populärkultur“ auf und begeistert und zeigt die New Yorker Society gleichermaßen. Die Bejahung der Massenmedien war jedoch nie nur unterhaltsam, sondern auch voller Zeitkritik an Rassismus und institutionalisierte Gewalt. Auch Keith Haring arbeitete seit den 1980er Jahren kritisch und auf massenmedialen Flächen. Seine Kunst blieb oft ohne Titel und schuf eine eigene Symbolwelt – denn er wollte etwas Konstruktives beitragen und schuf deshalb eine Bildsprache, die so vielfältig ist wie die Menschen, die sie betrachtet.

Kursnummer E7013
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Dozent*in: Regina Sasse
Von der Salzstraßen-Stadt Heinrich des Löwen zum Oberlauf des Lech
Sa. 20.07.2024 08:15
Treffpunkt :Bus Abfahrt 8:15 Uhr Elisenstr. (am Alten Botanischen Garten / Neptunbrunnen). Rückkehr circa 19:30 Uhr

Herzog Heinrich der Löwe schuf Landsberg am Lech als einen der wichtigsten Stützpunkte seiner Salzstraße von Reichenhall nach Schwaben. Wir genießen das malerische Lech-Panorama der Stadt: die mittelalterliche Pfarrkirche mit barocker Ausstattung, die barockreiche Jesuitenkirche und die feine Friedhofskapelle Dominikus Zimmermanns. Dann folgen wir dem Lech nach Süden bis zu den Alpen und besuchen: - Vilgertshofen: hier übertrugen Wessobrunner Künstler die Prinzipien der Münchner Theatinerkirche ins bairische Voralpenland - Lechbruck: elegante bischöflich initiierte Kirche des frühen Klassizismus - Bernbeuren: schönes Bauernhöfe-Ensemble mit barocker Pfarrkirche - und Auerberg: aussichtenreiche Wallfahrtskirche ininmitten römischer Wallanlagen

Kursnummer E7059
Kursdetails ansehen
Gebühr: 79,00
Dozent*in: Stefan Ellenrieder
Hoodie-Nähkurs – Sommerferien (8-14 Jahre)
Mi. 31.07.2024 08:30
Planegg

Lust auf kreative Ferien und bereits Erfahrung an der Nähmaschine? In diesem Kurs nähen wir gemeinsam euren ersten eigenen Hoodie. Wir zeichnen den Schnitt auf Papier, schneiden den Stoff zu und nähen gemeinsam alle Teile zusammen. Je nach Erfahrung/Tempo könnt ihr den Hoodie dann noch aufpeppen. Bitte testet eure Nähmaschine unbedingt vor dem Kurs, damit wir direkt loslegen können. Mögliche Größen: 120-164, größere Größen auf Anfrage und nach Aufpreis möglich. Die Größe muss bei der Anmeldung angegeben werden. Bitte mitbringen: Nähmaschine (mit elastischem Stich), Maschinenzubehör und Stretchnadel, Stecknadeln (Prym), Nähgarn (Empfehlung: Gütermann), Stoffschere, Papierschere, Nahtauftrenner, spitzer Bleistift, langes Lineal, Brotzeit. Materialkosten von 39 € bereits in der Kursgebühr enthalten. Leihmaschine: 35 € (bitte angeben).

Kursnummer E8700
Kursdetails ansehen
Gebühr: 139,00
Dozent*in: Bianca Metz
Tagesfahrt nach Bregenz mit Besuch von 'Der Freischütz' auf der Seebühne
Mi. 07.08.2024 09:45
Planegg

Verbringen Sie einen schönen Tag am Bodensee! Erleben Sie am Abend die Opernaufführung „Der Freischütz“ von Carl Maria von Weber auf der einzigartigen Seebühne in Bregenz. 12.30 Uhr: Ankunft in Wasserburg am Bodensee, gemeinsames Mittagessen im Hotel Walserhof (à la carte). 15-16 Uhr: Besichtigung der Spielbank Lindau mit Führung und Spielerklärung. Wer teilnehmen möchte, benötigt einen gültigen Lichtbildausweis, „angemessene Kleidung“ ist erwünscht. Gemütlich schlendern wir dann durch Lindau. Gegen 18 Uhr: Nach Möglichkeit fahren wir mit dem Schiff von Lindau nach Bregenz mit Bummel an der Seepromenade. 21 Uhr: Beginn der Aufführung. Die Busfahrt, die Führung durch die Spielbank Lindau, die Schifffahrt und die Eintrittskarten für die Aufführung in der Kategorie 5 sind in der Gebühr enthalten. Das Mittagessen zahlen Sie individuell. Warme (Regen-)Kleidung, ein Sitzkissen und eine Decke sind nützlich.

Kursnummer E7060
Kursdetails ansehen
Gebühr: 160,00
Dozent*in: Joachim Giesen
1300 Jahre Heiliger Korbinian: Bayr. Landesausstellung 2024 in Freising
Fr. 30.08.2024 10:30
Freising

Ein Herrscher mit Schwert und Szepter, ein Heiliger, der einen wilden Bären zähmt - das ist nicht der Stoff für einen Hollywoodfilm, sondern pure bayerische Geschichte. Tassilo, Korbinian und der Bär entführen uns in der Bayerischen Landesausstellung 2024 ins frühe Mittelalter! Mit dem Eintreffen des Missionsbischofs Korbinian, überliefert für das Jahr 724, begann die Geschichte des Bistums Freising. Zum 1.300-jährigen Diözesanjubiläum erzählt die Ausstellung auf dem Freisinger Domberg von den Anfängen der Kirche in Bayern und vom Glanz der Agilolfinger-Herzöge. Sie hatten Korbinian gerufen und herrschten über ein Land, das sich zeitweise bis Südtirol, Oberösterreich, Kärnten und Slowenien erstreckte. Ein mächtiges Königreich der Bajuwaren war zum Greifen nahe. Lassen Sie sich fesseln von Schatz und Schicksal Herzog Tassilos III., der es mit dem Frankenkönig Karl (dem Großen) aufnehmen konnte. Anreise individuell. Empfehlung: S-Bahn bis Freising Bahnhof. Anreise Pkw: Parkgarage Am Wörth Änderungen im Programmablauf sind möglich

Kursnummer E7051
Kursdetails ansehen
Gebühr: 38,00
Dozent*in: Georg Reichlmayr
100 Jahre „Der Zauberberg“
Fr. 04.10.2024 19:00
Planegg, Kupferhaus, 1. Stock, Feodor-Lynen-Str. 5

1924 erschien Thomas Manns Roman „Der Zauberberg“. Sieben Jahre lebt seine Hauptfigur Hans Castorp in einem Davoser Sanatorium und wird mit den großen Fragen nach Leben und Tod, Krankheit, Liebe, Philosophie und Politik konfrontiert. Der zentrale Satz des Romans lautet: „Der Mensch soll um der Güte und Liebe willen dem Tode keine Herrschaft einräumen über seine Gedanken.“ Anhand relevanter Textpassagen sehen wir uns an wie das gemeint ist, und welche theologischen und anthropologischen Fragen dieser große Roman enthält.

Kursnummer F7805
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Dozent*in: Dr. Bernhard Liess
Magie des Lesens: Neuerscheinungen auf dem Büchermarkt
Di. 03.12.2024 19:30
Gräfelfing

Magie des Lesens. Die traditionelle Präsentation der interessantesten Neuerscheinungen auf dem Büchermarkt - rechtzeitig für den Weihnachtstisch.

Kursnummer F1012
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Dozent*in: Annemarie Stoltenberg
Loading...
25.06.24 11:10:24