Skip to main content

Wissenschaft und Technik

23 Kurse
Karola Albrecht
Stellvertr. Leitung, Programmplanung

Loading...
Spinnkurs – alles rund um die Wolle
Fr. 26.04.2024 14:30
Puchheim

Monika Unglert wurde das Spinnen von Großmutter und Mutter in die Wiege gelegt. Sie vermittelt Ihnen alles rund um die Wolle, vom Rohprodukt bis zum fertigen Faden. Mit der Wolle der Puchheimer Schafe lernen Sie im gemütlichen Stüberl anschaulich, wie aus dem Rohprodukt Wolle ein feiner Faden wird – vom Waschen und Trocknen über das Kämmen und Kardieren bis zum Spinnen wird alles genau gezeigt. Wer ein (auch nicht einsatzfähiges) Spinnrad hat, kann es gerne zum Kurs mitbringen. Fachkundig kann es überholt werden und anschließend vielleicht sogar schon an diesem Nachmittag zum Einsatz kommen. Alle Materialien werden gestellt und sind in der Kursgebühr enthalten. Stallführung, Kaffee & hausgemachter Kuchen sind inklusive.

Kursnummer E7017
Kursdetails ansehen
Gebühr: 54,00
Dozent*in: Michaela Höfel
Besuch beim Max-Planck-Institut für Biologische Intelligenz am Campus Seewiesen
Fr. 26.04.2024 16:00
Seewiesen

Im Max-Planck-Institut für biologische Intelligenz untersuchen rund 500 Mitarbeitende, wie tierische Lebewesen Wissen über ihre Umwelt erwerben, speichern, anwenden und weitergeben. Während am Standort Martinsried bei München v.a. neurowissenschaftlich geforscht wird, kombiniert man in Seewiesen bei Starnberg die Feldforschung mit modernen Methoden der Verhaltensbiologie. In dem kleinen Forscherdorf bei Starnberg führte schon Nobelpreisträger Konrad Lorenz seine berühmt gewordenen Experimente zum Verhalten von Graugänsen durch. Heute wird am Institut für Ornithologie, das 2004 gegründet wurde, an so unterschiedlichen Aspekten wie Gesangsbildung, Partnerwahl oder Flug- und Beuteverhalten bei Vögeln geforscht. Wie entstehen Geschlechtsunterschiede? Wie schlafen Vögel? Beim Rundgang erfahren Sie mehr zur Geschichte des Standortes und den Forschungsschwerpunkten – wie das Gesangslernen bei Vögeln.

Kursnummer E2805
Kursdetails ansehen
Gebühr: 7,00
Dozent*in: Sabine Spehn
Erneuerbare Energie aus Wasserkraft: E-Werk-Besichtigung in Gauting
Sa. 04.05.2024 11:00
Gauting

Um die Zukunft mit heimischen erneuerbaren Energien zu meistern, muss der Grundsatz gelten: „Jede Kilowattstunde aus erneuerbaren Energien zählt.“ Die Wasserkraft nimmt aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften eine herausragende Rolle ein. Seit 1898 wird im E-Werk Gauting Strom aus erneuerbarer Energie erzeugt. Bis 1939 wurden Abnehmer der Gemeinden Gauting, Unterbrunn, Oberbrunn und Wessling mit Strom versorgt, bevor die Stromversorgung an die Isar-Werke übergeben wurde. Seit 1983 speist das E-Werk den produzierten Strom vollständig in das öffentliche Stromnetz der Isar-Amper-Werke ein. Im Rahmen der Führung werden sowohl der Außenbereich als auch der Gebäudebereich besichtigt, sowie die einzelnen Funktionsbereiche erläutert.

Kursnummer E2819
Kursdetails ansehen
Gebühr: 8,00
Dozent*in: Götz Mußbach
Alltag digital: Sprachassistenten auf dem Smartphone
Di. 07.05.2024 16:00
Planegg

Siri, Alexa, Google, Bixby und Co heißen die Sprachassistenzen, die eine Steuerung des Smartphones per Sprache erlauben. Was können diese Assistenzen leisten und wie können sie uns die Nutzung des Smartphones erleichtern? Wie profitieren insbesondere ältere Menschen davon und auf was sollte man für eine sichere und datensparsame Nutzung unbedingt achten? Bitte eigenes Mobilfunkgerät mitbringen!

Kursnummer E1546
Kursdetails ansehen
Gebühr: 5,00
Dozent*in: Sabine Jörk
Die U6-Verlängerung nach Martinsried – Blick auf die Baustelle
Mi. 08.05.2024 15:00
Martinsried

"Endstation: Klinikum Großhadern" so tönt es voraussichtlich nur noch bis 2027. Dann heißt es "Endstation Campus Martinsried". Bauherrin der U6 Verlängerung ist die Gemeinde Planegg, geplant und umgesetzt wird sie durch die eigens gegründete U-Bahn Martinsried Projektmanagement GmbH& Co. KG. Informieren Sie sich direkt vor Ort über das Großprojekt: Im Bauüberwachungscontainer erhalten Sie einen ersten Überblick und werfen nach der Sicherheitseinweisung einen Blick auf den aktuellen Baufortschritt der Großbaustelle. Bitte festes Schuhwerk (z.B. Wanderschuhe) anziehen. Das Baustellengelände kann unwegsam sein, Trittsicherheit ist erforderlich, Teilnahme auf eigene Gefahr.

Kursnummer E2810
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Stefan Schaudig
Die Konnektomik-Revolution: Wie wir lernen, die Schaltkreise des Gehirns auszule
Di. 14.05.2024 19:00
Martinsried

Die Kursbeschreibung wir noch ergänzt

Kursnummer E2806
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Dr. Jörgen Kornfeld
Wie funktioniert Künstliche Intelligenz?
Di. 14.05.2024 19:00
Planegg

Christian Bernhard gibt einen tiefgreifenden Einblick in die Grundlagen und Algorithmen hinter der Künstlichen Intelligenz und vermittelt ein umfassendes Verständnisses für die Technologie, die unsere Zukunft formt. Was Sie mitnehmen: Vollständiges Verständnis des KI-Trainingsprozesses, Herausforderungen bei der KI-Entwicklung, gemeinsames Entwickeln einer KI vor Ort, Selbstständiges Erkennen von KI-Einsatzmöglichkeiten, Einblicke in verschiedene KI-Bereiche (z.B. Sprachverarbeitung, Mustererkennung), Aktuelle Forschung und Anwendungsmöglichkeiten, Antworten auf Ihre Fragen in der Diskussionsrunde. Geeignet für alle Interessierten, unabhängig von Vorkenntnissen.

Kursnummer E2801
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
Dozent*in: Christian Bernhard
Alltag digital: Online Lebensmittel einkaufen
Di. 04.06.2024 16:00
Planegg

Online einkaufen wird immer beliebter. Rund um die Uhr findet man praktisch alles im Netz. Auch Lebensmittel werden immer häufiger von Einzelhändlern (Aldi Nord hat gerade einen Testlauf) oder speziellen Anbietern wie Knuspr zum Online-Einkauf angeboten. Anhand von praktischen Beispielen erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten, online Lebensmittel zu kaufen, zu bezahlen und was es dabei zu beachten gibt.

Kursnummer E1549
Kursdetails ansehen
Gebühr: 5,00
Dozent*in: Sabine Jörk
Wie funktioniert Künstliche Intelligenz?
Di. 04.06.2024 19:00
Planegg

Christian Bernhard gibt einen tiefgreifenden Einblick in die Grundlagen und Algorithmen hinter der Künstlichen Intelligenz und vermittelt ein umfassendes Verständnisses für die Technologie, die unsere Zukunft formt. Was Sie mitnehmen: Vollständiges Verständnis des KI-Trainingsprozesses, Herausforderungen bei der KI-Entwicklung, gemeinsames Entwickeln einer KI vor Ort, Selbstständiges Erkennen von KI-Einsatzmöglichkeiten, Einblicke in verschiedene KI-Bereiche (z.B. Sprachverarbeitung, Mustererkennung), Aktuelle Forschung und Anwendungsmöglichkeiten, Antworten auf Ihre Fragen in der Diskussionsrunde. Geeignet für alle Interessierten, unabhängig von Vorkenntnissen.

Kursnummer E2801A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
Dozent*in: Christian Bernhard
Zwergplaneten, Planetoiden, Kometen und der 9. Planet jenseits von Pluto
Mi. 05.06.2024 19:30
Gilching

In 4,5-7,5 Milliarden km Distanz gibt es den Kuipergürtel mit ca. 70.000 Planetoiden. Zu ihm gehören Zwergplaneten, z.B. Pluto und Eris. In 4 Lichttagen Distanz gibt es vielleicht einen neunten Planeten. Dahinter, bis zu 1,6 Lichtjahren entfernt, erstreckt sich die Oortsche Kometenwolke mit 100 Milliarden oder 1 Billionen Objekten. Wie sind diese Himmelskörper aufgebaut? Was kann man daraus über die Entstehung unseres Systems schließen? Gibt es einen neunten Planeten? Welche Störungen durch ihn oder Nachbarsterne wirken auf die Oortsche Wolke? Was bedeutet das möglicherweise für die Erde? Wo endet das solare Planetensystem?

Kursnummer E2815
Kursdetails ansehen
Gebühr: 16,00
Dozent*in: Dr. Michael Rappenglück
Astronomie allgemeinverständlich
Do. 06.06.2024 19:00
Planegg

Die unendliche Weite des Himmels veranschaulicht schnell, wie unscheinbar und klein man als Mensch auf der Erde ist und wie schwierig es doch wohl sein mag, die Geheimnisse des Universums zu erforschen. Wir erfahren von "Schwarzen Löchern", "Galaxien", dem "Urknall" und von "dunkler Energie und Materie". Im Dezember 2017 wurde der Nobelpreis für Physik für den ersten direkten Nachweis von Gravitationswellen verliehen. Ihre Existenz wurde von Albert Einstein im Zuge seiner Allgemeinen Relativitätstheorie vorausgesagt. Für den direkten Nachweis der Existenz eines Schwarzen Lochs im Zentrum unserer Milchstraße gab es 2020 den Nobelpreis. Im Dialog mit den Teilnehmenden geht der Dozent auf die brennendsten Fragen aus dem spannenden Umfeld der modernen Astronomie vertiefend ein.

Kursnummer E2820
Kursdetails ansehen
Gebühr: 14,00
Dozent*in: Prof. Dr. Werner Becker
Der fotografische Blick (mit Vorkenntnissen)
Sa. 08.06.2024 10:00
Planegg

Was macht ein gutes Bild aus, eine gelungene Bildkomposition? Anhand von Beispielen werden wir unseren Blick für ein gelungenes Foto schulen. Verschiedene Themen wie Bildaufteilung/Komposition, Blende/Zeit, Perspektive/Format oder verschiedene Stilmittel werden besprochen und beim gemeinsamen Fotografien vertieft, die Technik wird nicht im Vordergrund stehen. Bitte ein eigenes Lieblingsfoto auf einem USB-Stick mitbringen. Und nicht vergessen: Kamera, eine (möglichst) leere Speicherkarte, Übertragungskabel Kamera-PC, Bedienungsanleitung für die Kamera, evt das Aufladekabel, Ersatzbatterien oder Aku. Bitte auch an warme und regenfeste Kleidung denken, wir werden draußen fotografieren.

Kursnummer E7152
Kursdetails ansehen
Gebühr: 79,00
Dozent*in: Bettina Lindenberg
Das Genom in den Kraftwerken unserer Zellen: Die mitochondriale DNA
Di. 11.06.2024 19:00
Martinsried

Die Aufnahme von Nahrung und Sauerstoff ist unabdingbar für die Lebensfähigkeit des Menschen. Aber warum eigentlich? Wo wird denn die Nahrung zu Energie und hat der Sauerstoff damit etwas zu tun? Die Antworten auf diese Fragen finden sich in Mitochondrien – den Kraftwerken unserer Zellen. Mitochondrien sind sogenannte Organellen, welche die Zellen mit Energie versorgen. Um diese Funktion ausüben zu können, brauchen die Mitochondrien ihr eigenes Genom, die mitochondriale DNA. Wir begeben uns in die faszinierende Welt der Zellbiologie und untersuchen bisher ungelöste Geheimnisse der mitochondrialen DNA.

Kursnummer E2807
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Prof. Dr. Christof Osmann
Der Trinkwasser-Hochbehälter im Forstenrieder Park: Betriebsführung
Mi. 12.06.2024 14:00
Forstenried

Erleben Sie einen informativen Einblick in die Anlagen der SWM , und wie das Münchner Trinkwasser gewonnen wird: Durch unterirdische Leitungen wird das Trinkwasser aus den Gewinnungsgebieten in die Hochbehälter im Süden der Stadt geleitet. Nutzen Sie die außergewöhnliche Gelegenheit, die Betriebsanlagen im Forstenrieder Park zu erkunden und gleichzeitig viele spannende Informationen rund um die Münchner Trinkwasserversorgung zu erhalten. Für Fragen und Austausch bleibt genügend Zeit. Bitte finden Sie sich pünktlich am Treffpunkt ein. Film- und Fotoaufnahmen innerhalb der Anlagen und im Außenbereich sind nicht gestattet.

Kursnummer E2809
Kursdetails ansehen
Gebühr: 7,00
Dozent*in: Melina Weber
Kies- und Quetschwerk Oberbrunn
Fr. 14.06.2024 14:00
82131 Gauting

Kies entsteht durch Jahrmillionen von Wind, Eis und Wasser abgetragene und durch Gletschereis und Wasser zerkleinerte und abgeschliffene Gebirgsfelsen. In den Kieslagern wechseln Schichten mit unterschiedlicher Körnung/hohem Sandanteil (Rohkies). Seit 1967 wird in Oberbrunn Kiessand gewonnen und aufbereitet. Auf einem Rundgang- bzw. Rundfahrt durch das Werk sehen Sie die Kieswaschanlage, die Verladeanlage mit integrierten Durchlaufmischer, die Sieb- und weitere Maschinen und bekommen einen Einblick in die verschiedenen Kiesgruben. Sie erfahren vom Geschäftsleiter alles Wissenswerte über die Entstehung, Verwendung und Herstellung von Kies. Fragen sind jederzeit willkommen!

Kursnummer E2816
Kursdetails ansehen
Gebühr: 5,00
Dozent*in: Manfred Kirschler
Das ESO-Zentrum – Blick hinter die Kulissen
So. 16.06.2024 13:00
Garching bei München

Die Europäische Südsternwarte (engl. European Southern Observatory, kurz ESO) ist die führende europäische Organisation für astronomische Forschung und das wissenschaftlich produktivste Observatorium der Welt. Mit ihren Teleskopen und Instrumenten schafft die ESO die Voraussetzungen für astronomische Spitzenforschung. Die ESO beschäftigt etwa 700 Mitarbeiter. Bau und Betrieb von mehreren der leistungsfähigsten bodengebundenen astronomischen Teleskope der Welt ermöglichen herausragende wissenschaftliche Entdeckungen. Auf Grund der hervorragenden Beobachtungsbedingungen stehen alle Teleskope der ESO in der Atacama Wüste in Chile. Gewinnen Sie Einblicke in das Herz der Europäischen Südsternwarte, indem Sie den Hauptsitz der ESO direkt neben der ESO Supernova besichtigen. Die Gebäude des Hauptsitzes sind Besuchern und Besucherinnen normalerweise nicht zugänglich. Auf dieser Führung können Sie zudem mehr über die Geschichte und die Zukunft der ESO erfahren.

Kursnummer E2811
Kursdetails ansehen
Gebühr: 16,00
Dozent*in: Führungsteam Eso
Von Theorie zur Praxis: ChatGPT in Anwendung
Di. 18.06.2024 19:00
Planegg

Wir starten mit einer fundierten theoretischen Einführung in Large Language Models und GenAI, gefolgt von der praktischen Anwendung. Verstehen Sie, wie ChatGPT hinter den Kulissen funktioniert, von Trainingsmethoden bis hin zur Multimodalität. Dann, im praktischen Teil, erkunden Sie zahlreiche reale Anwendungen von ChatGPT und weiteren KI-Tools für den Alltag und das Berufsleben. Themen sind unter anderem: Automatisches Verfassen von E-Mails/Berichten, Vorbereitung von Präsentationen, Planung von Reisen, Erstellung von urheberrechtsfreiem Bildmaterial für Präsentationen, Entfernen von Hintergründen für Bildbearbeitung, Zusammenfassung von Text/- Audio/- Videoinhalten, Live-Übersetzungen. Zur aktiven Teilnahme bitte Laptops, Tablets oder Smartphones mitbringen. Der Vortrag kann aber auch passiv verfolgt werden. Zur aktiven Teilnahme empfehle ich folgende Schritte vorab (der Prozess wird aber auch live vor Ort demonstriert): Besuch der ChatGPT-Webseite: https://chat.openai.com/, dort Erstellung eines Accounts, Bestätigung des Accounts per Mail

Kursnummer E2802
Kursdetails ansehen
Gebühr: 24,00
Dozent*in: Christian Bernhard
Von Theorie zur Praxis: ChatGPT in Anwendung
Di. 25.06.2024 19:00
Planegg

Wir starten mit einer fundierten theoretischen Einführung in Large Language Models und GenAI, gefolgt von der praktischen Anwendung. Verstehen Sie, wie ChatGPT hinter den Kulissen funktioniert, von Trainingsmethoden bis hin zur Multimodalität. Dann, im praktischen Teil, erkunden Sie zahlreiche reale Anwendungen von ChatGPT und weiteren KI-Tools für den Alltag und das Berufsleben. Themen sind unter anderem: Automatisches Verfassen von E-Mails/Berichten, Vorbereitung von Präsentationen, Planung von Reisen, Erstellung von urheberrechtsfreiem Bildmaterial für Präsentationen, Entfernen von Hintergründen für Bildbearbeitung, Zusammenfassung von Text/- Audio/- Videoinhalten, Live-Übersetzungen. Zur aktiven Teilnahme bitte Laptops, Tablets oder Smartphones mitbringen. Der Vortrag kann aber auch passiv verfolgt werden. Zur aktiven Teilnahme empfehle ich folgende Schritte vorab (der Prozess wird aber auch live vor Ort demonstriert): Besuch der ChatGPT-Webseite: https://chat.openai.com/, dort Erstellung eines Accounts, Bestätigung des Accounts per Mail

Kursnummer E2802A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 24,00
Dozent*in: Christian Bernhard
Das Industriedenkmal Radom Raisting
Sa. 06.07.2024 14:00
Raisting

Die Erdefunkstelle Raisting südlich des Ammersees ist schon von weitem als besondere Landmarke erkennbar. Die riesigen Satellitenschüsseln und die markante Kugel des Radoms laden zu einem Abstecher und einer kleinen Entdeckertour ein. Das Radom Raisting ist die letzte noch erhaltene Großantennenanlage aus den Anfängen der Nachrichtenübertragung mit Hilfe von Satelliten. Hier wurden schon seit den 1960er Jahren Menschen und Kontinente miteinander verbunden und auch Geschichte geschrieben. Über die Erdefunkstelle Raisting flimmerten unter anderem die Live-Fernsehbilder der ersten Mondlandung 1969 und der Olympiade 1972 in München in die Wohnzimmern auf der gesamten Welt. Das Radom Raisting ist heute ein Industriedenkmal von herausragender nationaler Bedeutung und kann mit seinen Ausstellungen „Virtuelle Welten“ und „Aufbruch ins Weltall“ besichtigt werden. Darüber hinaus lädt ein weitläufiger Rundweg zu einer Wanderung durch die gesamte Erdefunkstelle ein.

Kursnummer E2818
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Radom Raisting GmbH
Vom Korn zum Mehl: Führung durch die Linner-Mühle
Mi. 10.07.2024 16:30
Krailling

Führung durch die ehemalige denkmalgeschützte Getreidemühle an der Würm. Hier befindet sich bis ins Detail vollständig funktionsfähig erhaltene Mühlentechnik aus der Zeit um 1900. Die Mühle wird während der Führung eingeschaltet.

Kursnummer E3128
Kursdetails ansehen
Gebühr: 6,00
Dozent*in: August Linner
Coole Sterngucker entdecken den Kosmos
Fr. 26.07.2024 20:00
Gilching

Ein Abend für junge Leute von 6-10 Jahren und ihre Eltern. Mit Hilfe eines besonderen Computer-Planetariums gehen wir auf Entdeckungsreise am Himmel und in die Tiefen des Weltalls, unabhängig vom Wetter. Welche Sterne und Sternbilder gibt es am nächtlichen Himmel zu sehen? Wie kann man sich da oben zurechtfinden? Wenn die Nacht besonders klar ist, wird ein matt schimmerndes Lichtband am Himmel erkennbar - die Milchstraße. Was ist das? Manchmal leuchtet der Mond zwischen den Sternen. Wie kommt es, dass er seine Gestalt verändert? Warum verfinstert er sich gelegentlich? Wenn man über längere Zeit immer wieder in den Himmel blickt, dann fällt einem auf, dass manche Sterne sich zwischen den anderen bewegen - die Planeten. Und dann gibt es Nächte, in denen Sternschnuppen - Meteore - vom Himmel fallen oder Schweifsterne - Kometen - sichtbar sind. Was geht da vor? Wenn Himmelsforscher von den Sternen sprechen, dann klingt das recht komisch: Sie reden von braunen und weißen Zwergen, roten und blauen Riesen, von offenen Haufen, Kugelhaufen und Nebeln oder Galaxien. Was meinen sie damit? Ist unsere Sonne auch ein Stern? Was ist mit bloßem Auge, mit einem Feldstecher oder mit einem Fernrohr zu sehen? Wenn das Wetter gut ist, können wir im Anschluss mit dem großen Spiegelteleskop der neuen Sternwarte eigene Beobachtungen machen: die Planeten Uranus und Neptun beobachten, außerdem unsere Nachbargalaxie und einige Sternhaufen. Bitte beachten Sie, dass die Gebühr pro Person ist. Melden Sie bitte jede teilnehmende Person an.

Kursnummer E8306
Kursdetails ansehen
Gebühr: 16,00
Dozent*in: Bernd Kramer
Wünschen am Himmel begegnen – Die Nacht der Sternschnuppen (Perseiden)
So. 11.08.2024 23:00
Gilching

Jedes Jahr vom 17.07.-24.08. zwischen ca. 22.00-4.00 Uhr, ziehen Meteore ihre Leuchtspuren: die Perseiden. Die beste Zeit, möglichst viele der oft über 100 Meteore – Sternschnuppen – zu erspähen. Der Meteorstrom der Perseiden stammt von Kometen 9P/Swift-Tuttle, der sich in Materiereste auflöst. Die Erde läuft um die Sonne periodisch durch den interplanetaren 'Müll'. Wir wollen gemeinsam den Meteorschauer beobachten. Ein Vortrag führt Sie in die faszinierende Welt der Meteoriten, Meteore, Meteoroiden und Kometen ein. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie auf der Sternwarte persönlich dabei sein wollen. Der Vortrag findet bei schlechtem Wetter auch ohne die Beobachtung durch das Teleskop online statt.

Kursnummer E2813
Kursdetails ansehen
Gebühr: 6,00
Dozent*in: Dr. Michael Rappenglück
Brücken und Wasserbau im Deutschen Museum
So. 17.11.2024 11:00
München

Innerhalb des Ingenieurbaus gilt der Brückenbau als Königsdisziplin. Das liegt an den oft gigantischen Dimensionen der Bauwerke, die zudem häufig innovative Prototypen oder Einzelstücke sind und ganze Landschaften prägen. Nicht weniger spannend ist der Wasserbau, der Ingenieurinnen und Ingenieure vor ganz eigene Herausforderungen stellt. Die vielfältigen Projekte reichen vom Kanal-, Schleusen- und Hafenbau bis hin zu Staudämmen und Wasserkraftwerken. Erleben und erfahren Sie auf mehreren Ebenen, wie Wasserwege gesteuert werden, wie Schleusen funktionieren, wie Brücken gebaut werden und warum sie stehen bleiben. Den großen Bogen spannt eine Brücke aus Glas, die sich als begehbare Hängebrücke durch den Raum schwingt.

Kursnummer F2816
Kursdetails ansehen
Gebühr: 14,00
Dozent*in: Führungsteam Deutsches Museum
Loading...
23.04.24 02:45:52