Skip to main content

Führungen und Ausstellungen

50 Kurse
Karola Albrecht
Stellvertr. Leitung, Programmplanung
Susanne Reicheneder
Programmplanung

Loading...
Andy Warhol & Keith Haring – The Party of Life
Fr. 26.07.2024 13:30
München

Im Sommer begegnen sich die Pop Art Ikone Andy Warhol und der Meister der Strichmännchen Keith Haring mit ihren Kunstwerken. Seit den 1960ern hob Warhol die Grenzen zwischen „Hochkultur“ und „Populärkultur“ auf und begeistert und zeigt die New Yorker Society gleichermaßen. Die Bejahung der Massenmedien war jedoch nie nur unterhaltsam, sondern auch voller Zeitkritik an Rassismus und institutionalisierte Gewalt. Auch Keith Haring arbeitete seit den 1980er Jahren kritisch und auf massenmedialen Flächen. Seine Kunst blieb oft ohne Titel und schuf eine eigene Symbolwelt – denn er wollte etwas Konstruktives beitragen und schuf deshalb eine Bildsprache, die so vielfältig ist wie die Menschen, die sie betrachtet.

Kursnummer E7013
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Dozent*in: Regina Sasse
Tagesfahrt nach Bregenz mit Besuch von 'Der Freischütz' auf der Seebühne
Mi. 07.08.2024 09:45
Planegg

Verbringen Sie einen schönen Tag am Bodensee! Erleben Sie am Abend die Opernaufführung „Der Freischütz“ von Carl Maria von Weber auf der einzigartigen Seebühne in Bregenz. 12.30 Uhr: Ankunft in Wasserburg am Bodensee, gemeinsames Mittagessen im Hotel Walserhof (à la carte). 15-16 Uhr: Besichtigung der Spielbank Lindau mit Führung und Spielerklärung. Wer teilnehmen möchte, benötigt einen gültigen Lichtbildausweis, „angemessene Kleidung“ ist erwünscht. Gemütlich schlendern wir dann durch Lindau. Gegen 18 Uhr: Nach Möglichkeit fahren wir mit dem Schiff von Lindau nach Bregenz mit Bummel an der Seepromenade. 21 Uhr: Beginn der Aufführung. Die Busfahrt, die Führung durch die Spielbank Lindau, die Schifffahrt und die Eintrittskarten für die Aufführung in der Kategorie 5 sind in der Gebühr enthalten. Das Mittagessen zahlen Sie individuell. Warme (Regen-)Kleidung, ein Sitzkissen und eine Decke sind nützlich.

Kursnummer E7060
Kursdetails ansehen
Gebühr: 160,00
Dozent*in: Joachim Giesen
1300 Jahre Heiliger Korbinian: Bayr. Landesausstellung 2024 in Freising
Fr. 30.08.2024 10:30
Freising

Ein Herrscher mit Schwert und Szepter, ein Heiliger, der einen wilden Bären zähmt - das ist nicht der Stoff für einen Hollywoodfilm, sondern pure bayerische Geschichte. Tassilo, Korbinian und der Bär entführen uns in der Bayerischen Landesausstellung 2024 ins frühe Mittelalter! Mit dem Eintreffen des Missionsbischofs Korbinian, überliefert für das Jahr 724, begann die Geschichte des Bistums Freising. Zum 1.300-jährigen Diözesanjubiläum erzählt die Ausstellung auf dem Freisinger Domberg von den Anfängen der Kirche in Bayern und vom Glanz der Agilolfinger-Herzöge. Sie hatten Korbinian gerufen und herrschten über ein Land, das sich zeitweise bis Südtirol, Oberösterreich, Kärnten und Slowenien erstreckte. Ein mächtiges Königreich der Bajuwaren war zum Greifen nahe. Lassen Sie sich fesseln von Schatz und Schicksal Herzog Tassilos III., der es mit dem Frankenkönig Karl (dem Großen) aufnehmen konnte. Anreise individuell. Empfehlung: S-Bahn bis Freising Bahnhof. Anreise Pkw: Parkgarage Am Wörth Änderungen im Programmablauf sind möglich

Kursnummer E7051
Kursdetails ansehen
Gebühr: 38,00
Die Hofpfisterei in München – Mehl & Schrot, Sauerteig & Brot
Di. 17.09.2024 18:00
München

Nach einer kurzen Einführung und einer kleinen Stärkung mit Pfister Öko-Bauernbroten gehen Sie in die Backstube und schauen den Bäckern über die Schulter. Erfahren Sie, was es bei der Verarbeitung von ökologischen Mehlen und Schroten zu beachten gilt, wie ausschlaggebend ein guter Sauerteig ist und wie man richtig knetet. Riechen Sie, wenn der Duft nach frisch gebackenem Brot die Backstube durchzieht!

Kursnummer F3100
Kursdetails ansehen
Gebühr: 5,00
Dozent*in: Hofpfisterei
Schloss Fürstenried im Wandel der Zeit
Mo. 07.10.2024 16:00
81476 München

Im Gegensatz zu den beiden Schlössern Schleißheim und Nymphenburg ist das zeitgleich entstandene Schloss Fürstenried üblicherweise nicht zugänglich. In drei Jahrhunderten erfuhr es deutliche Umwidmungen: Jagdschloss, Witwensitz bayerischer Kurfürstinnen, Unterbringung des psychisch kranken Königs Otto, Exerzitienhaus der katholischen Kirche. Wir ergründen beim Rundgang auch den weitgehend barocken Garten mit seinen Laubengängen, Skulpturen und seltenen Bäumen.

Kursnummer F3103
Kursdetails ansehen
Gebühr: 14,00
100 Jahre Borstei
Mi. 09.10.2024 15:00
München

In der Borstei scheint die Welt noch in Ordnung zu sein. Absolut ruhige Innenhöfe, liebevolle Details, nachbarschaftliches Miteinander und das mitten in München! Wir beschäftigen uns mit der Entstehung dieses Viertels, einer kleinen selbständigen Stadt in der Stadt.  Wir genießen die malerischen Ansichten und die zahlreichen Kunstwerke, die den Garten schmücken und hören Geschichten von Persönlichkeiten, die hier gewohnt haben.

Kursnummer F3104
Kursdetails ansehen
Gebühr: 14,00
Dozent*in: Petra Rhinow
Thalkirchen – Wasser, Wallfahrt, Wilder Westen
Fr. 11.10.2024 15:00
München

Ob Kirche, Cowboys oder Kanus: Thalkirchen besticht durch seine spannenden Gegensätze. Historischer Dorfkern und moderne Bauten, ruhige Wälder und bunter Wasserspaß, zeitgenössische Flößer und ein Hauch Wilder Westen an der Isar – all dies und einiges mehr entdecken wir auf unserem Weg flussaufwärts Richtung Hinterbrühl.

Kursnummer F3106
Kursdetails ansehen
Gebühr: 16,00
Dozent*in: Bettina Rühm
Jugendstil a Schwabing (Stadtführung auf Italienisch)
Sa. 12.10.2024 15:00
80802 München

Perché Adamo ed Eva giacciono nudi in cima a una porta? Quando è nato ed è arrivato a Schwabing il movimento artistico indicato con tanti nomi diversi in tanti paesi diversi? Dove sono nell'artistica Schwabing le case decorate con colori vivaci e oro? Tutto questo e molto altro in una visita allo Schwabing dello Jugendstil.

Kursnummer F5390
Kursdetails ansehen
Gebühr: 14,00
Der zweite Blick aufs Rathaus: Fotovortrag
So. 13.10.2024 18:30
Planegg

Es ist eine Ehrensache, daß wir unser Rathaus kennen! Wie oft sind wir schon über den Marienplatz geeilt, ohne hinaufzusehen? Alle kennen das Glockenspiel, aber wer bemerkt die anderen Attraktionen unseres Rathauses? Sie dokumentieren das Selbstbewußtsein der Landeshauptstadt, aber auch den Humor des Architekten. Manches ist erst durch das Teleobjektiv gut zu erkennen. Lassen Sie sich überraschen - wer hätte an einem Rathaus solche Details vermutet?

Kursnummer F3108
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Dozent*in: Werner Graßl
Die romantische Seite des Glockenbachviertels - Rund um den Westermühlbach
Di. 15.10.2024 17:15
München

Ein naturnaher Spaziergang durch das Glockenbach- und Dreimühlenviertel Was einst die Lebensader für Handwerker und Manufakturen war, plätschert heute gemütlich und romantisch durch eines der angesagtesten Szeneviertel Münchens: Entlang des Verlaufs des Glockenbachs und des Westermühlbachs lernen wir die Geschichte des Glockenbachviertels bis hin zum Dreimühlen-Viertel kennen, entdecken nette Lokale und malerische Straßenzüge. Treffpunkt: Pestalozzi Straße 6 (260 Meter vom Sendlinger Tor Platz entfernt über die Müllerstrasse)

Kursnummer F3110
Kursdetails ansehen
Gebühr: 14,00
Dozent*in: Petra Rhinow
Versteckt im Eck zwischen Sendlinger Tor und Marienplatz
Mi. 16.10.2024 17:00
München

Dieser Spaziergang ist eine bunte Mischung aus alt und neu, witzig und tragisch, amüsant und süffisant, mittelalterlich und top-modern. Wir reden über Fassaden und Dächer, Fakten und Legenden und natürlich über die Persönlichkeiten, die hinter all den abwechslungsreichen Hinguckern stecken. Es geht ganz einfach um die meist unbeachteten Details, die wir eigentlich alle kennen und über die man doch nichts weiß. Wir schlängeln uns rechts und links der Sendlinger Straße und suchen uns Standorte, wo man in Ruhe über all die liebenswerten Details sprechen kann. Lassen Sie sich einfach überraschen und freuen Sie sich auf die kleinen Geheimnisse unserer Stadt!

Kursnummer F3111
Kursdetails ansehen
Gebühr: 17,00
Dozent*in: Grit Ranft
Die einzige ihrer Art: Die Burgruine Haltenberg
Do. 17.10.2024 14:00
Weiler Weg zwischen Kaufering und Scheuring

Die Ruine liegt auf dem Steilufer des Lechs zwischen Scheuring und Kaufering. Sie ist die einzige erhaltene Burgruine am gesamten Lechrain zwischen Donauwörth und Füssen. Von der Aussichtsplattform auf dem Bergfried bietet sich ein eindrucksvoller Ausblick über den Lech und das Westerholz. Hier gingen Adelige, Patrizier und auch das Haus Wittelsbach, alle zeitweise Eigentümer der Burg, gerne mit großem Gefolge auf die Jagd. Die Führung lässt anhand der vorhandenen Mauerreste die Vergangenheit lebendig werden. Man trifft sich am Parkplatz und wandert gemeinsam zur Burgruine.

Kursnummer F7024
Kursdetails ansehen
Gebühr: 7,00
Dozent*in: Ingrid Daum
Jüdische Stadtgeschichte in München
Fr. 18.10.2024 14:30
München

Die wechselhafte Münchner jüdische Geschichte ist eine Geschichte der Moderne. Im 19. und frühen 20. Jahrhundert gelang es den Gemeinden trotz oftmals widriger Umstände, wichtige Beiträge zur Stadtgeschichte zu leisten. Nach 1945 wurde München zu einem der größeren Zentren jüdischen Lebens in der Bundesrepublik. Der Rundgang durch die Dauerausstellung widmet sich einzelnen Stationen in der Geschichte und Gegenwart der jüdischen Münchner*innen. Erwachsene und Familien sind herzlich willkommen, Ihre Fragen werden gerne beantwortet.

Kursnummer F7019
Der alte Südfriedhof - Vom Zentralfriedhof zum Park
Sa. 19.10.2024 10:00
München

In Zeiten einer in München wütenden Pestepidemie findet im Jahr 1563 die Einweihung des damals „äußerer Freithof“ genannten heutigen Südfriedhofs statt. Seither hat diese Begräbnisstätte Erweiterung und Veränderung erlebt. Wir besuchen das parkähnliche Areal und lassen die steinernen Zeugnisse manch berühmter Münchner Persönlichkeit, wie z.B. Carl Spitzweg oder Josef von Fraunhofer, auf uns wirken. Unser abgewandelter Rundgang lässt uns Einblicke in 450 Jahre Münchner Historie und Kulturgeschichte gewinnen. Ich freu mich darauf und werde gern wieder auf Ihre Wünsche und Fragen eingehen.

Kursnummer F7029
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Dozent*in: Ulrich Spies
Karl Valentin und die Musik – "Inside out" in der Sammlung Buchheim
Sa. 19.10.2024 11:00
Bernried am Starnberger See

Am Anfang stand die Sehnsucht nach dem Paradies, es folgte ein kreativer Aufstand: Die Expressionisten wollten das Leben neu gestalten. Gleiches wollte auch Lothar-Günther Buchheim mit seinem Museum der Fantasie am idyllischen Ufer des Starnberger Sees. Bekannte Namen und skurrile Schätze, expressive und moderne Kunst, lichte Architektur und großartige Kunst erwarten uns. Die zweite Ausstellung, die wir besuchen, zeigt den Volkssän­ger, Liedparodisten und Instrumentalmusiker, den Verfasser von Couplets, Moritaten, Anekdoten und damischen Ritterliedern. Original­instrumente des grandiosen Volksschauspielers, die sich im Besitz der Urenkelin Rosemarie Scheitler befinden, werden erstmals gezeigt. Valentin ohne Musik und Instrument ist undenkbar!

Kursnummer F7012
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Alternative Stadtführung: (un)-glaubliches München
So. 20.10.2024 14:00
München

Du suchst eine klassische Stadtführung? Hier nicht! Auf dieser Tour hörst du unglaubliche, unbekannte, kuriose, spektakuläre und witzige Geschichten über München. Der Clou dabei: Einige Geschichten sind wahr, einige nicht. Beim Miträtseln direkt an den Schauplätzen lernst du die Stadt von einer ganz neuen Seite kennen, die selbst eingefleischte Münchner staunen lässt! Als Überraschung erwartet dich eine Pop-Up Bar.

Kursnummer F3115
Kursdetails ansehen
Gebühr: 34,00
Archäologische Staatssammlung
Di. 22.10.2024 13:30
München

Die lange Wartezeit ist vorbei, die Archäologische Staatssammlung wird nach einer umfassenden General Sanierung und mit neuem Konzept wieder eröffnet. Archäologie als Abenteuer in seiner ganzen Vielfalt wartet darauf entdeckt zu werden. Erkunden Sie, welche Schätze aus Bayerns Boden kommen und wie archäologisches Arbeiten funktioniert. Mehr als 15000 Objekte laden uns ein auf eine faszinierende Zeitreise zu gehen.

Kursnummer F7018
Kaiser Ludwig der Bayer
Mi. 23.10.2024 14:30
Treffpunkt: Alter Hof beim Burgbrunnen

So langanhaltend, so intensiv und vielfältig wie Herzog Ludwig IV. alias Kaiser Ludwig der Bayer wurde kein anderer der 7 Jahrhunderte währenden Herrscher-Reihe aus dem Hause Wittelsbach verehrt. Wir folgen den Spuren des hochmittelalterlichen München Kaiser Ludwigs, wir ergründen die Frage "warum gerade er?", wir sehen die Kostbarkeiten, die zu seiner Verehrung in 7 Jahrhunderten geschaffen wurden.

Kursnummer F3117
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Fürstabt-Residenzstadt Ellwangen, Reichsstadt Schwäbisch Hall
Sa. 26.10.2024 08:15
Bus-Abfahrt 8:15 Uhr Elisenstr. (am Alten Botanischen Garten / Neptunbrunnen); Rückkehr ca. 19:30 Uhr

Ellwangen (Schloss der Fürstäbte, romanische Stiftskirche, barocke Jesuitenkirche, malerisch gelegene Wallfahrtskirche) – Schwäbisch Hall (hübsches Altstadt-Ensem­ble, dessen Schätze die bedeutende mittelalterliche Pfarrkirche und das barocke Rathaus sind) – Großcomburg (wie eine Burganlage erscheint das von adligen Geistlichen geförderte Kloster, das in seinem mittelalterlichen Erscheinungsbild erhalten ist)

Kursnummer F7059
Kursdetails ansehen
Gebühr: 87,00
Besuch auf dem Kreuthof: Blick hinter die Kulissen
Sa. 26.10.2024 14:00
Puchheim

Waren Sie schon einmal zu Besuch auf einem Bio-Bauernhof? Seit über drei Jahrzehnten bewirtschaftet die Familie Unglert den Hängbüchlhof in Puchheim vor den Toren Münchens. Bereits seit 1989 arbeitet die Familie nach den strengen Bioland-Richtlinien: Hier leben und arbeiten vier Generationen, unterstützt von Angestellten, Lehrlingen und Praktikanten, auf einem ungewöhnlich vielseitigen Betrieb mit Pinzgauer Mutterkühen, Schwäbisch-Hällischen Weideschweinen, Hühnern, Enten und Gänsen, Pferden, Hunde und Katzen, sowie zwei großen Schafherden. Die Tiere genießen die ausgedehnten Weide- und Wiesenflächen rund um den Hof. Sie erhalten ausschließlich selbst angebautes biologisches Futter und werden ausschließlich über den Hofladen vermarktet. Tochter und Betriebsleiterin Michaela Höfel führt Sie über den vielseitigen Biolandhof und ermöglicht Ihnen einen spannenden Einblick in einen Bio-Betrieb aus Ihrer Region. Hofladen und Wollstüberl sind auch geöffnet. Kinder sind in Begleitung von Erwachsenen herzlich willkommen!

Kursnummer F2912
Kupfermuseum in Fischen
Mi. 06.11.2024 15:30
Pähl-Fischen

Das Kupfermuseum im denkmalgeschützten Gutshof in Fischen beherbergt die Sammlung der Eheleute Kuhnke: kunstvolle Gegenstände und Gebrauchsgeräte aus Kupfer von der Antike bis zum Art Déco. Auf knapp 700 qm² präsentiert, ist sie weltweit einzigartig: Vergoldete Ziborien und Prozessionskreuze, Kupferstichplatten oder signierte Designerstücke namhafter Künstler aus der Zeit des Jugendstils ebenso wie Gugelhupfformen, Patisserie-Modeln und Kochgeräte aus verschiedenen Hofküchen europäischer Königshäuser. Die kurzweilige Führung lädt ein zu einer Reise durch die Kunst- und Kulturgeschichte rund um Kupfer und andere Metalle.

Kursnummer F3120
Münchner Justizpalast
Fr. 08.11.2024 13:00
München

Der berühmte Architekt Friedrich von Thiersch erbaut 1890 den Justizpalast, dessen Glaskuppel das Stadtbild prägt. Unter dieser Kuppel befindet sich das , trotz der Vereinfachung beim Wiederaufbau, sehr sehenswerte Prunktreppenhaus. Im Jahre 1943 fand der Prozess gegen die Mitglieder der Weißen Rose hier im Hause statt und eine kleine Ausstellung erinnert daran.

Kursnummer F3122
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Tilman Riemenschneider & Fürstliches Residieren an der Schwelle zur Neuzeit
Sa. 09.11.2024 08:15
Busabfahrt 8.15 Uhr Elisenstr. (am Alten Botanischen Garten / Neptunbrunnen); Rückkehr ca. 20.30 Uhr

Heidenheim a.d. Brenz (aussichtenreiche Burg Hellenstein) - Creglingen (Wall­fahrtskapelle, deren Altar ein Hauptwerk T.Riemenschneiders ist) - Weikersheim (prächtiges Schloss der Spät-Renaissance mit Schlossgarten)

Kursnummer F7060
Kursdetails ansehen
Gebühr: 89,00
Glyptothek: Führung in spanischer Sprache (B1)
So. 10.11.2024 10:30
Treffpunkt: München, Glyptothek, vor der Treppe

¡Bienvenidos a todos los que disfrutan hablando español y están interesados en el arte antiguo! La Gliptoteca de Múnich presenta obras maestras griegas y romanas de gran calidad. En nuestro recorrido por las salas veremos esculturas, bustos, mosaicos y relieves, así como las famosas esculturas del „Templo de Afaya*“. Hablaremos de las características de cada obra y su significado en la historía del arte. También comentaremos el estilo arquitectónico de la Gliptoteca y de los edificios más destacados del „Königsplatz“. Fachvokabular wird bei Bedarf gerne auf deutsch erklärt. Voraussetzung: B1-Niveau

Kursnummer F5490A
Die Werkstatt für historische Tasteninstrumente hautnah erleben
Mi. 13.11.2024 14:30
Greienberg

Lernen Sie historische Tasteninstrumenten des 18. und frühen 19. Jahrhunderts kennen. Werfen Sie einen Blick in die Messräume, in Werk- und Wirkstätten und erfahren Sie Wissenswertes über den Einsatz hochtechnologisierter Analysegeräte und -methoden: z. B. Mikro- und Endoskope, digitale Scanner oder hochauflösende Fotografie. In der Werkstatt erleben Sie Musikgeschichte hautnah: Hier werden die in der Sammlung gezeigten Instrumente mit historischen Handwerkstechniken nachgebaut. Ein versierter Fachmann, der Orgelbauer Helmut Balk führt Sie informativ und unterhaltsam durch die sehenswerte Sammlung.

Kursnummer F7025
Kursdetails ansehen
Gebühr: 5,00
Dozent*in: Helmut Balk
Das Cuvilliéstheater und die Höfe der Residenz
Fr. 15.11.2024 14:45
München

Willkommen im schönsten Opernhaus Bayerns! Ein Besuch im Cuvilliéstheater versetzt uns in eine andere Zeit: Die Zeit von Mozart und die Welt des Theaters des 18. Jahrhunderts. Neben der Baugeschichte des Theaters werden wir uns mit interessanten Details um Nutzung und Ausstattung des Theaters beschäftigen, aber auch den Strapazen des Wiederaufbaus und natürlich vielen kleinen Geschichten unsere Aufmerksamkeit schenken. Im Anschluss gibt es einen kleinen Bummel durch die Höfe der Residenz. Treffpunkt: Im Foyer des Cuvilliéstheaters

Kursnummer F3125
Kursdetails ansehen
Gebühr: 14,00
Dozent*in: Petra Rhinow
München erleben mit der Tram
So. 17.11.2024 11:00
München

Eine Stadtrundfahrt einmal anders: Mit wechselnden Trambahnlinien erkunden Sie München und lernen dabei die Stadt aus einer anderen Perspektive kennen. Vom Ostbahnhof über den Max-Weber-Platz zum Stachus, zum Kurfürstenplatz und wieder zum Sendlinger und Isartor dann Richtung Bogenhausen. "Ganz nebenbei" erfahren Sie Wissenswertes über die Stadt und ihre Geschichte, lernen unbekannte Ecken kennen.

Kursnummer F3128
Kursdetails ansehen
Gebühr: 14,00
Pasinger Moschee "Haci Bayram" – Interreligiöses Kulturzentrum
Mo. 18.11.2024 18:00
München

Das Moschee- und Kulturzentrum in Pasing beherbergt eine muslimische Gemeinde mit Gebetsräumen, einem Frauen- und Jugendzentrum, Versammlungsräumen, Teestube und Räumen für das islamische Bestattungsritual. Unter der lichtdurchfluteten Dachkuppel liegt der kostbar mit Mosaikornamenten ausgestattete Gebetsraum. Vor der Führung erhalten Sie eine kurze Einführung in den Islam. Im Anschluss gibt es bei einer Tasse türkischen schwarzem Tee die Möglichkeit zum Gespräch mit Gemeindemitgliedern.

Kursnummer F7015
Kursdetails ansehen
Gebühr: 7,00
Dozent*in: Volkan Türlü
Blick hinter die Kulissen: Groundlift Ammersee Live Studios
Di. 19.11.2024 14:00
Stegen-am-Ammersee

Auf insgesamt über 500m² erstrecken sich die Broadcaststudios in der Alten Brauerei in Stegen. Sie erhalten Einblicke in die verschiedenen Produktions- und Veranstaltungsräume, hören Wissenswertes zur Audio- und Videoinfrastruktur und sehen, worauf es bei Lichtsetzung, Mikrofonie und Bildgestaltung ankommt. Sie erfahren, wie eine Live-Fernsehproduktion entsteht und wie besondere Klangerlebnisse in einer der weltweit ersten immersive-Audio Venues geschaffen werden.

Kursnummer F7013
Kursdetails ansehen
Gebühr: 5,00
MIX & MATCH – 20 Jahre Pinakothek der Moderne
Di. 19.11.2024 15:30
München

Die enormen gesellschaftlichen Wandlungen seit der Eröffnung der Pinakothek der Moderne erfordert auch einen neuen Blick auf die zeitgenössische Kunst. In Themenräumen begegnen sich epochenübergreifend Malerei, Skulptur, Videokunst und Installationen und machen scheinbar Vertrautes neu erlebbar, darunter Meisterwerke der Brücke-Maler, von Pablo Picasso, Max Beckmann, Joseph Beuys und Andy Warhol. Der Rundgang möchte Sie mit den Schwerpunkten und dem Aufbau der Gemäldesammlung, den grundlegenden Tendenzen zeitgenössischer Kunst, aber auch mit der Architektur des Hauses insgesamt vertraut machen.

Kursnummer F7050
Kursdetails ansehen
Gebühr: 19,00
Bitte eintreten! Verborgene Kostbarkeiten der Münchner Altstadt
Fr. 22.11.2024 14:30
München

Hier geht es nicht um touristische Ziele, sondern um Dinge, die nur Wenige kennen! Gerade sie sind Zeugnisse vom Münchner Leben durch die Jahrhunderte. Unser Weg führt von Bürgerhäusern und Künstler-Sitzen über verborgene Kirchen und klösterliche Räume bis hin zu Adelspalais. Die Begegnung mit den verborgenen Kostbarkeiten regt an, München mit neuen Augen zu sehen.

Kursnummer F7023
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Ein Besuch in der Geigenbauwerkstatt
Fr. 22.11.2024 16:00
Planegg

„Was für ein schöner Beruf!“ - solche und ähnliche Kommentare höre ich immer wieder von Kunden und Besuchern in meiner Werkstatt.  Die Freude der Musiker*innen, wenn sie ihr Instrument nach einer Reparatur oder Restauration abholen oder auch  die Aufregung eines Kindes, das das erste Leihinstrument bekommt, ist unbezahlbar. In meiner Werkstatt entstehen hochwertige neue Geigen, Bratschen und Celli und alte Instrumente werden in aufwändigen Restaurationen überholt. Dazu gehört auch die ausführliche Beratung beim Kauf eines Instrumentes und dessen Zubehör.

Kursnummer F7016
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Dozent*in: Heike Cockill
Durch Münchens Untergrund
So. 24.11.2024 14:00
München

Los geht’s da, wo alles angefangen hat: Am Marienplatz, da “wo Sie geholfen wird“. Im Fall der Fälle, wenn im Leben das Wohin und Wie in Frage steht. Weiter im Untergrund mit der U3 von Station zu Station in Richtung Norden bis Moosach. Endstation, bitte aussteigen!  Es geht unterwegs um Kaiserin  Sisis Tochter, um ein nicht immer sichtbares Labyrinth, um brutalen Beton, um  eine der schönsten U-Bahnstationen der Welt, um einen pixeligen Forst und um Autobahn-Leitplanken an der Decke. Unter anderem. Da sag noch einer: „Ach die sehen doch alle gleich aus, die Münchner U-Bahnstationen!“. Mitnichten!

Kursnummer F3130
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Historischer Spaziergang rund ums Aubinger Heizwerk
Fr. 29.11.2024 14:30
München

Mit dem "Bergson" ist im Münchner Westen ein neuer Anziehungspunkt für Kunst und Kultur entstanden, in den Mauern des seit vielen Jahren stillgelegten und als monumentale Industrieruine bekanntgewordenen Aubinger Heizwerks. Das Gebäude selbst und seine nähere Umgebung haben eine spannende Geschichte, die über viele Jahrhunderte reicht: Angefangen vom direkt angrenzenden frühchristlichen Reihengräberfeld über die Entstehung der nahegelegenen Bahnbauten in der NS-Zeit bis hin zu einem verschwundenen See. Es gibt viel Unbekanntes zu entdecken auf diesem Rundgang!

Kursnummer F7043
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Elvira Auer
Adventliches Wasserburg
Sa. 30.11.2024 09:45
Planegg

Nach Ankunft in Wasserburg erwartet uns eine Führung durch die adventliche Stadt. Lebkuchen- und Glühweinduft, glitzernde Schaufenster, funkelnde Lichter lassen den Spaziergang zum stimmungsvollen Erlebnis werden. In kleinen Erzählungen, eingebettet in die Historie, wird die Symbolik der staaden Zeit lebendig. Nach einem gemeinsamen Mittagessen steht ein Bummel über den Weihnachtsmarkt auf dem Programm. Auf der Rückfahrt besuchen wir die Confiserie Dengel. Wir lernen den Herstellungsprozess von Pralinen in der Show-Produktion kennen und lassen uns die eine oder andere auf der Zunge zergehen.

Kursnummer F7053
Kursdetails ansehen
Gebühr: 87,00
Dozent*in: Ulrike Mutter
Helle und dunkle Gestalten im Advent und die alten Bräuche
Sa. 30.11.2024 11:00
München

Lichterschein und Glühweinduft, Engelsglanz und Glockenklang erhellen die "staade Zeit" von Sankt Martin bis Heilig Drei König. Weihnachtsfeiern und Geschenkestress jagen uns durch überfüllte Straßen. Doch es gibt auch die andere Seite - das uralte Wissen um die Kraft der Losnächte. Neben dem heiligen Nikolaus gibt es den Krampus und andere dunkle Gestalten, die in diesen Nächten laut Sage ihr Unwesen treiben. Wir begegnen auf dem Weg vom Sendlinger Tor zur Frauenkirche den hellen Heiligen der Adventszeit, aber auch ihren dunklen Zwillingen. Vielleicht sehen Sie nach dieser außergewöhnlichen Stadtführung die Adventszeit mit anderen Augen.

Kursnummer F3132
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
Alternative Stadtführung: (un)-glaubliches München
So. 01.12.2024 14:00
München

Du suchst eine klassische Stadtführung? Hier nicht! Auf dieser Tour hörst du unglaubliche, unbekannte, kuriose, spektakuläre und witzige Geschichten über München. Der Clou dabei ist: Ein Teil der Geschichten ist wahr, ein Teil nicht. Beim Miträtseln direkt an den Schauplätzen lernt man die Stadt von einer ganz neuen Seite kennen, die selbst eingefleischte Münchner zum Staunen bringt!

Kursnummer F3133
Kursdetails ansehen
Gebühr: 24,00
Weihnachtsbräuche im Fackelschein, Fackelwanderung in der Vor-Weihnachtszeit
So. 01.12.2024 17:00
Planegg

Was sind Rauhnächte? Warum darf man an manchen Tagen nicht arbeiten und nicht backen? Wie feierten die bayerischen Herzöge und Könige Weihnachten? Wer ist die heilige Luzia und warum ist die Thomasnacht so wichtig? Erfahren Sie viel Interessantes und Spannendes über jetzige und vergangene Weihnachtsbräuche. Mit einer Fackelwanderung ist es noch stimmungsvoller und wird sicher zu einem sehr unterhaltsamen Abend. Fackel im Preis inbegriffen.

Kursnummer F3134
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
Ein Spaziergang durchs weihnachtliche München
Di. 03.12.2024 16:30
Treffpunkt: vor der Theatinerkirche am Odeonsplatz

Lassen Sie sich verzaubern von der festlich beleuchteten Kulisse der Münchner Innenstadt, die uns dazu einlädt, auch abseits des Christkindlmarktes über oft längst vergessene Sitten und Bräuche der „Staden Zeit“ nachzudenken. Wir machen uns auf die Suche nach Heiligen, feierlichen Christbäumen und winterlichen Glücksbringern, nie ohne zu vergessen, genauer über die Ursprünge bekannter Traditionen nachzudenken. Wir treffen Engel, hören Gedichte und schauen nach, wo es früher besonders adventlich roch. Und wenn alle ganz brav waren, dann statten wir dem ein oder anderen Standl auf dem Christkindlmarkt noch einen Besuch ab, um uns über das besondere Sortiment genauer zu informieren und vielleicht auch was Weihnachtliches zu probieren (Im Kurspreis sind 5.-€ Verköstigung enthalten)

Kursnummer F3135
Kursdetails ansehen
Gebühr: 22,00
Dozent*in: Grit Ranft
Führung durch das Hauptzollamt München
Fr. 06.12.2024 15:00
München

Wem ist das riesige, an den Bahngleisen entlang verlaufende markante Gebäude durch seine in die Höhe ragende Glaskuppel noch nicht aufgefallen? Wer nach München per Bahn reist oder mit dem Auto die Donnersberger Brücke entlang fährt, wird sicherlich für einen kurzen Moment vom Zauber des Bauwerks gefangen. Viele wissen nicht, was sich hinter der Fassade verbirgt. Im Verlauf der Führung erfahren Sie Wissenswertes und Interessantes über das im Jugendstil gehaltene Gebäude, aber auch über die vielfältigen Aufgaben des Zolls als Partner und Wirtschaft. *** Wichtiger Hinweis: Es wird viel zu Fuß gegangen. Parkplätze auf dem Gelände nur während der Führung vorhanden; bitte auf witterungsbedingte Kleidung achten, da ein Teil der Führung im Freien stattfindet

Kursnummer F3136
Loading...
24.07.24 21:13:09