Skip to main content

Neue Kurse

25 Kurse

Hier finden Sie unsere neu geplanten Veranstaltungen und Kurse. Seien Sie dabei!

Karola Albrecht
Stellvertr. Leitung, Programmplanung
Dr. Julika Bake
Leitung, Programmplanung

Loading...
Logisches Denken lernen und trainieren: Geistig fit bleiben
Mi. 08.02.2023 19:00
Planegg

Logisches Denken nicht als Gabe sehen, sondern als erlernbare Fähigkeit im täglichen Leben - wie das geht, erfahren Sie in diesem Vortrag. Welche Formen und Inhalte des logischen Denkens gibt es heute im Zeitalter der künstlichen Intelligenz? Es bestehen heutzutage noch Möglichkeiten für das Training des Denkens und des Gedächtnisses, welche hilfreich sind, um das Gehirn durch regelmäßige Praxis zu entwickeln. Wir begeben uns auf eine Reise durch die Geschichte, um Fragen nach dem logischen Denken zu klären. Welche Rolle kann dieses in unserem Alltag spielen?

Kursnummer B2801
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
Gedächtinistraining
Di. 14.03.2023 13:30
Gauting

Bleiben Sie geistig fit bis ins hohe Alter! Ihr Gehirn kann viel mehr, als Sie glauben. Sie lernen Methoden, wie Sie Ihre mentale Fitness und ihre Gehirnleistung merklich verbessern. Viele praktische Übungen für den Alltag Gedächtnistraining trägt dazu bei, dass das Gehirn wieder stärker aktiviert wird und die Synapsen angeregt werden.

Kursnummer C6012
Kursdetails ansehen
Gebühr: 105,00
Kochen, essen, lachen, weinen - Gemeinsam in der Trauerzeit
Di. 14.03.2023 18:00
Planegg

Gemeinsames Kochen und Essen: viele von uns haben schon erlebt, dass diese Form des Beisammen-Seins sehr guttun kann. Gerade dann, wenn es uns schlecht geht. Trauernde, die einen nahestehenden Menschen durch Tod verloren haben, vergessen manchmal, sich um grundlegende Bedürfnisse wie Essen zu kümmern. Gemeinsam wollen wir mit einfach und schnell zubereiteten Speisen die Freude am Essen wiederentdecken und erleben. Das Thema Trauer wird unter professioneller Leitung ebenfalls in den Blick genommen. Im Kurspreis sind Materialkosten i.H.v.EUR 40.- enthalten

Kursnummer C6908
Kursdetails ansehen
Gebühr: 65,00
Dozent*in: Andrea Jira
Update Demenz - Diagnostik, Therapie, Prävention
Do. 16.03.2023 15:30
München

Dieser Nachmittag dient der vertieften Information zu den Themen Prävention, Frühdiagnostik und moderner Therapieansätze für Demenzerkrankungen. An verschiedenen Infoständen und in Vorträgen zu den einzelnen Schwerpunkten wird eine umfassende Aufklärung geboten. Am ISD arbeiten Ärzte, klinische Wissenschaftler und Grundlagenwissenschaftler unter einem Dach und in unmittelbarer räumlicher Nachbarschaft zusammen um die Möglichkeiten der Prävention, Früherkennung und Behandlung von Schlaganfall- und Demenzerkrankungen zu verbessern.

Kursnummer C6006
Sütterlin, Kurrent und Fraktur: Alte deutsche Schriften lesen
Sa. 18.03.2023 10:00
Planegg

Sie bewahren in Ihrer Familie einen Schatz alter Briefe, Tagebücher oder Dokumente von Vorfahren auf, können aber leider kaum ein Wort entziffern? Dann wird es Zeit, sich mit dem Lernen alter Schriften zu beschäftigen! Der Workshop für Einsteiger bietet Ihnen einen schnellen Überblick über die wichtigsten deutschen Schriften des 19. und 20. Jahrhunderts und soll Ihnen mit Tipps, Tricks und Übungen erste Hilfestellungen geben, um mit dem Entziffern alter Texte loslegen zu können.

Kursnummer C7801
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Bewegung für die grauen Zellen
Mi. 22.03.2023 15:00
Planegg

Nicht nur Ihr Körper braucht Bewegung, um gesund zu bleiben, sondern auch Ihr Gehirn möchte trainiert werden, um seine Leistungsfähigkeit zu erhalten. Gesundheitsvorsorge, die Spaß macht: Lernen Sie kleine, leichte Übungen kennen, die Ihren Körper und Ihren Geist gleichermaßen fordern - und dadurch fördern. Sie werden staunen, was Sie mit einfachen Bewegungen und Aufgaben erreichen können und wieviel Spaß das in der Gruppe macht.

Kursnummer C6013
Kursdetails ansehen
Gebühr: 39,00
Dozent*in: Roswitha Siegl
Queer, Trans, LGBTQ* - Was steckt dahinter?
Mi. 22.03.2023 19:00
Planegg

Im Herbst 2022 hat der Deutsche Bundestag das Aktionspaket "Queeres Leben" verabschiedet - eine Vielzahl an Gesetzesentwürfen und Strategien, die den Alltag von queeren Menschen diskriminierungsärmer machen und ihre rechtliche Stellung verbessern sollen. Aber was meint "queer" eigentlich? Wofür steht das Akronym LGBTQ+ und was heißt "transgender"? Wie spricht man respektvoll mit und über queere Menschen? Finn Wiens geht nach einer aktuellen Einführung auf die grundlegenden Konzepte und Begriffe ein. Dahinter steckt zum Beispiel auch die Frage, warum in der Forschung und gesellschaftlichen Debatten zwischen biologischem und sozialem Geschlecht unterschieden wird. Im Anschluss an die Präsentation ist Zeit für Fragen und ein offenes, freundliches Gespräch. Teil unserer Veranstaltungsreihe (Trans)Gender im Sommersemester 2023 Mit freundlicher Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus nach Art. 7 BayEbFöG

Kursnummer C1040
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Finn Wiens
Filmische Liebeserklärung an die Städte dieser Welt
Mi. 22.03.2023 19:30
Starnberg

Städte prägen Filme, Filme prägen Städte. Der Trevi-Brunnen in Rom, der Eiffelturm in Paris, die Tower Bridge von London oder die Ramblas von Barcelona, man kennt sie selber (- oder noch nicht?) und man sieht sie in Filmen wieder. Daneben gibt es aber in jeder dieser Städte noch andere besondere Ecken, jede zu ihrer Zeit während der Jahrhunderte. Begeben wir uns also nach Rom, Paris, London und Barcelona und reisen in Zeit und Raum mit Filmerinnerungen zu den berühmtesten Straßen und Plätzen Europas. Die großen Regisseure wie Fellini, Rosellini, Pasolini (Rom), Sautet, Klapisch, Louis Malle, Truffaut, Godard und Rohmer (Paris), Guy Ritchie, Danny Boyle (london) oder Woody Allen und Pedro Almodovar (Barcelona) werden uns begleiten, genauso wie die Verfilmungen von Harry Potter, James Bond und anderen Werken der Literatur. Nach der Einführung durch Matthias Helwig gibt es den Film im Kino Starnberg zu sehen

Kursnummer C7806
Kursdetails ansehen
Gebühr: 20,00
Die Ohel-Jakob Synagoge
Do. 23.03.2023 12:15
München

Die Geschichte der jüdischen Gemeinde in München sowie deren neue Aufgaben und Herausforderungen in der Gegenwart sind Thema der Führung. Sie erhalten darüber hinaus einen Einblick in Geschichte und Funktion der Synagoge und den Ablauf des Gottesdienstes. Erleben Sie den "Gang der Erinnerung", der die Synagoge mit dem Gemeindezentrum verbindet. Der Gang ist dem Gedenken an die während der nationalsozialistischen Diktatur verfolgten und ermordeten Münchnerinnen und Münchner jüdischen Glaubens gewidmet. Bitte achten Sie auf angemessene Kleidung. Im Vorraum der Synagoge können Sie Jacken in einer unbeaufsichtigten Garderobe, für die keine Haftung übernommen werden kann, ablegen. Gepäck kann dort nicht deponiert werden. Bitte bedenken Sie, dass große Taschen einen erhöhten Zeitaufwand bei der Sicherheitskontrolle bedeuten.

Kursnummer C7027
Besuch der Gedenkstätten Erinnerungsort Weingut II
Fr. 24.03.2023 09:00
Landsberg am Lech

In beiden Gedenkorten erhalten wir qualifizierte Führungen. 9:00 Uhr Abfahrt im Bus vom Kupferhaus Planegg. 10:00 Besuch der Gedenkstätte KZ-Außenlager VII Kaufering (Frauenlager) 11:45 Kurze Mittagspause (Bitte Verköstigung selbst mitbringen) 13:00 Besuch von „Erinnerungsort Weingut II“ in der Welfenkaserne Landsberg. 17:30 – 18:00 Rückkehr nach Planegg. Bitte beachten Sie die Sicherheitsbestimmungen: Mitführung eines Personalausweises, Handy- und Fotografier-Verbot, Einhaltung des Hygiene-Konzepts der Bundeswehr. Das bedeutet im Moment noch FFP-2-Maskenpflicht

Kursnummer C7026
Kursdetails ansehen
Gebühr: 24,00
Dozent*in: Hannes Stumpf
Dialog der Kulturen, Workshop zur Interkulturalität
So. 26.03.2023 10:00
Planegg

Wir alle führen täglich Gespräche. Aber verstehen wir immer die Botschaft der Worte. Im Dialog mit Menschen aus anderen Kulturen wird es richtig kompliziert. Sie arbeiten z.B. mit Menschen aus China, Indien, Arabien zusammen? Sie haben Kunden in den USA, Malaysia oder Südamerika ? Oder sie interessieren sich für die Mentalität anderer Kulturen? Wie hat mich meine Erziehung/Umgebung geprägt und wie wirke ich auf andere? Dieser interaktive Workshop beleuchtet die Zusammenhänge zwischen der Globalisierung der Wirtschaft, Menschenrechten, Weltbevölkerung, Migration und den Missverständnissen bei Unternehmenskultur, Führungsstilen, Hierarchie, Diskriminierung und unserem Benehmen. Mit Respekt und Toleranz gegenüber Menschen aus anderen Kulturen werden wir besser zusammenleben und -arbeiten.

Kursnummer C1025
Kursdetails ansehen
Gebühr: 32,00
Dozent*in: Michael Herz
Mann zu Frau, Frau zu Mann... Besuch in der Rekonstruktiven Urogenitalchirurgie
Mi. 29.03.2023 18:00
Planegg

Angeborene körperliche Geschlechtsmerkmale entsprechen nicht immer dem tatsächlich empfundenen Geschlecht. Großer Leidensdruck kann die Folge sein und eine OP zur Geschlechtsangleichung nötig. Zuvor müssen sog. Trans-Personen viele Fragen beantworten und formale Prozesse durchlaufen. Das renommierte Zentrum für rekonstruktive Urogenitalchirurgie in Planegg führt u.a. diese Operationen durch. Erfahren Sie vom Leiter Dr. Liedl wissenswerte Fakten zum Thema, z.B. was vorher nötig ist, wieviele Operationen durchgeführt werden und wie es den Patient*innen mit der Entscheidung geht.

Kursnummer C2813
Schreibe dein Leben auf! - Biografisches Schreiben
Di. 18.04.2023 10:00
Starnberg

Was hat mein Leben geprägt? Welche Erfahrungen habe ich gemacht? Wer war ich und wer bin ich jetzt? Schreiben ist ein machtvolles Werkzeug, um sich wichtiger Stationen im Leben bewusst zu werden, innezuhalten und neue Wege einzuschlagen. Der Kurs bietet viele Anregungen und Übungen, um im offenen Austausch mit anderen oder auch für sich allein den roten Lebensfaden zu entdecken.

Kursnummer C1051
Kursdetails ansehen
Gebühr: 87,00
Familienforschung: Was finde ich wo im Internet?
Di. 18.04.2023 19:00
Planegg

Archive waren in der Vergangenheit oft „geschlossene“ Institutionen. Um an die für den Familienforscher interessanten Informationen zu kommen musste man sich im Archiv anmelden und einen Leseplatz reservieren. Auch musste man im Vorhinein angeben, welche Unterlagen man einsehen wollte. Oft musste man lange Anreisen auf sich nehmen um das Archiv zu besuchen und eventuell noch eine Übernachtung einplanen, wenn die Recherche umfangreicher war. Insgesamt also ein enormer Zeitaufwand. Heute öffnen sich die Archive und stellen immer mehr Informationen und Dokumente ins Internet, die man dann jederzeit und bequem von zu Hause aus auswerten kann. Daneben gibt es auch von Vereinen und anderen Institutionen eine Vielzahl von kostenfreien und kostenpflichtigen Angeboten für den Familienforscher. Winfried Müller gibt einen Überblick über die verschiedenen Quellen und zeigt, wie man diese nutzt. Der Referent ist Mitglied im Vorstand des Bayerischen Landesvereins für Familienkunde e. V. und leitet die Bezirksgruppe Oberbayern.

Kursnummer C1052
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Regenbogenfamilien und mehr - Sexuelle Vielfalt in Kinder- und Jugendliteratur
Do. 20.04.2023 19:00
online

Die Welt von Kindern und Jugendlichen ist bunt und vielfältig. Gut, wenn sie das in Büchern wiederfinden. Marlene Zöhrer, Professorin für Kinder- und Jugendliteratur an der Hochschule Graz, zeigt anhand positiver Beispiele auf, wie und wann geschlechtliche und sexuelle Vielfalt in junger Literatur angekommen ist. Teil unserer Veranstaltungsreihe (Trans)Gender im Sommersemester 2023 Mit freundlicher Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus nach Art. 7 BayEbFöG

Kursnummer C1041
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Rhetoriktraining
Fr. 21.04.2023 17:00
Gauting

Neben der fachlichen Kompetenz sind ein sicheres Auftreten und die Fähigkeit, überzeugend und souverän vor anderen zu reden, wichtige Faktoren für den beruflichen Erfolg . In dem praxisorientierten Training üben Sie, überzeugend vor anderen zu reden und professionell zu präsentieren und erhalten ein professionelles Feedback. Kursinhalt: zielgerichtet und überzeugend vortragen, Vorbereitung, Aufbau, Einstieg und Schluss einer Rede, Gestik und Mimik , positive Feedbacks geben, Tipps, wie man mit Lampenfieber umgeht

Kursnummer C7804
Kursdetails ansehen
Gebühr: 65,00
Filmische Liebeserklärung an die Städte dieser Welt
Mi. 26.04.2023 19:30
Starnberg

Städte prägen Filme, Filme prägen Städte. Der Trevi-Brunnen in Rom, der Eiffelturm in Paris. die Tower Bridge von London oder die Ramblas von Barcelona, man kennt sie selber (- oder noch nicht?) und man sieht sie in Filmen wieder. Daneben gibt es aber in jeder dieser Städte noch andere besondere Ecken, jede zu ihrer Zeit während der Jahrhunderte. Begeben wir uns also nach Rom, Paris, London und Barcelona und reisen in Zeit und Raum mit Filmerinnerungen zu den berühmtesten Straßen und Plätzen Europas. Die großen Regisseure wie Fellini, Rosellini, Pasolini (Rom), Sautet, Klapisch, Louis Malle, Truffaut, Godard und Rohmer (Paris), Guy Ritchie, Danny Boyle (london) oder Woody Allen und Pedro Almodovar (Barcelona) werden uns begleiten, genauso wie die Verfilmungen von Harry Potter, James Bond und anderen Werken der Literatur. Nach der Einführung durch Matthias Helwig gibt es den Film im Kino Starnberg zu sehen

Kursnummer C7807
Kursdetails ansehen
Gebühr: 20,00
To be seen.queer lives 1900-1950, Ausstellung im NS-Dokuzentrum
Fr. 28.04.2023 17:00
München, Max-Mannheimer-Platz, NS-Dokumentationszentrum

TO BE SEEN widmet sich den Geschichten von LGBTIQ* in Deutschland in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Mit historischen Zeugnissen und künstlerischen Positionen von damals bis in die Gegenwart zeichnet die Ausstellung queere Lebensentwürfe und Netzwerke, Freiräume und Verfolgung nach.  Die Ausstellung richtet einen intimen Blick auf vielfältige Geschlechter, Körper und Identitäten. Sie zeigt, wie queeres Leben in den 1920er Jahren immer sichtbarer wurde und ein offenerer Umgang mit Rollenbildern und Begehren entstand. Homosexuelle, trans* und nichtbinäre Personen erzielten in ihrem Kampf für gleiche Rechte und gesellschaftliche Akzeptanz erste Erfolge: Sie organisierten sich, kämpften um wissenschaftliche und rechtliche Anerkennung ihrer Geschlechtsidentität und eroberten eigene Räume. Neben Anerkennung und Sichtbarkeit in Kunst und Kultur, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft nahmen aber auch die Widerstände zu. Nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten wurde die Subkultur von LGBTIQ* weitgehend zerstört. Nach 1945 wurden ihre Geschichten und Schicksale kaum archiviert oder erinnert.

Kursnummer C7011
Südafrika – immer wieder eine Reise wert
So. 30.04.2023 19:00
Planegg

Lassen Sie sich von den phantastischen Landschaften entlang der Drakensberge im Grenzbereich zu Lesotho und der Panoramaroute bis hin zum Blyde River Canyon begeistern! Kommen Sie den Big Five im Krügerpark und in angrenzenden privaten Schutzgebieten hautnah! An der weltberühmten Protea Bank nähern wir uns den großen Haien des Indischen Ozeans bis auf wenige Zentimeter und etwas weiter südlich auch den Buckelwalen und Delphinen beim großen Fressen während des sog. „Sardine Runs“. Erleben Sie Geschichte pur beim Besuch der Nelson Mandela Gedenkstätte! Freuen Sie sich auf eine fotografisch herausragende und politisch aufschlussreiche Bilderreise mit wertvollen Insider-Tipps, und erleben Sie, wie sehr sich das Land seit der ersten Reise von Harald Mielke 1991 verändert hat – nicht nur mit Blick auf die hochwertige Infrastruktur, die aussergewöhnliche Gastfreundschaft und phantastische Gastronomie.

Kursnummer C1082
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Dozent*in: Harald Mielke
Erdöl, Erdgas und Kohle: von der Staatsversorgung zu den Energiebörsen
Di. 02.05.2023 20:00
Planegg

Mit der Nutzung fossiler Energieträger wurde die Industrialisierung des Westens ermöglicht. Mit den Nebenwirkungen: Ressourcenverknappung, Klimawandel und Zerstörung der biologischen Vielfalt weltweit. Im 21. Jh. hängen Digitalisierung und Mobilitätswende an seltenen Erden und reichen Energiequellen. Nachwachsende Rohstoffe und erneuerbare Energien sind jedoch nur ein bedingter Ausweg. Die Liberalisierung des Energiemarktes in Europa in den letzten Jahrzehnten verursachte die Verteuerung der Energie, den Rückgang der Versorgungssicherheit, häufige Netzzusammenbrüche und nur selten Effizienzgewinn. Nicht nur die globale Sicherheitslage, sondern auch ökonomische Fragen wie die Preisanstiege der Energieträger sind an internationale Partnerschaften gebunden. Wie positionieren sich die bedeutendsten Industrie- und Schwellenländer im Wettbewerb um Nahrungsmittel, Naturressourcen, Rohstoffe und Energieträger? Welche Rohstoff-Strategien verfolgen sie? Können die Naturressourcen gemeinsam genutzt werden oder haben auch im 21. Jh. nationale Interessen Vorrang?

Kursnummer C1020
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Loading...
30.01.23 15:45:10