Thomas Furtner

Portrait

1996 lernte ich im Alter von 22 Jahren Jonglieren und Einradfahren. Ich fing an, mich mit großer Begeisterung den Zirkuskünsten, vor allem dem Spiel mit den Diabolos zu widmen. Nachdem ich meine Ausbildung zum Sport- und Gymnastiklehrer an der Bodeschule abgeschlossen hatte, gab ich Jonglier-, Einrad und Akrobatikworkshops. Als Jongleur und Diabolospieler bin ich dann in verschiedenen Varietés und im Zirkus aufgetreten. Seit 2006 gebe ich hauptberuflich Einradkurse. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, Menschen im wahrsten Sinne de Wortes ins Gleichgewicht zu bringen. Zu meinen anderen Hobbies gehört das asiatische Brettspiel Go, dass ich seit einigen Jahren mit Begeisterung spiele.

Beruf: Staatlich geprüfter Sport- und Gymnastiklehrer


Kurse



Zurück zur Übersicht