/ Kursdetails

R2811 Von der Zugspitze bis zum Staffelsee Der Bau der bayerischen Alpen

Beginn Do., 14.06.2018, 19:00 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 12,00 €
Dauer 1x
Kursleitung Bodo Happek

Die Alpen sind nicht nur ein Falten- sondern auch ein Deckengebirge. Das heißt, mächtige Gesteinsplatten wurden während der Kollision Europas mit einem Mikrokontinent im Süden (ein Teil davon ist das heutige Italien) über weite Strecken verschoben, so dass z. B. heute Ablagerungen eines Wattenmeers neben denen eines offenen Ozeans liegen (wie im Murnauer Moos). Ich möchte im meinem Vortrag einige wichtige Gesteine vorstellen und ein paar Worte zur Theorie der "Plattentektonik" sagen. Mit deren Hilfe lässt sich der Bau der bayerischen Alpen mit ihren mächtigen Decken erklären. Es ist eine Geschichte, die von der Öffnung eines Ozeans über die Kollision zweier Kontinente bis zum Versinken des Alpenvorlands im Abtragungsschutt des aufsteigenden Gebirges reicht.


Diese Seite drucken

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.