Y1005 Israel und das Judentum: zwischen Säkularismus und Ultraorthodoxen

Beginn Di., 16.03.2021, 20:00 Uhr
Kursgebühr 10,00 €
Kursleitung Robert Staudigl
Ort Präsenz im vhs-Zentrum Raum 4 oder online über zoom

Als Ende des 19. Jahrhunderts europäische Auswanderer die Grundlage für den Staat Israel schufen, war dieser als säkulares Gemeinwesen geplant. Doch seitdem wurde die uktra-konservative Strömung im Judentum immer stärker und verändert den Charakter Israels zusehends. Wie kann auch künftig ein Spagat zwischen beiden Gedankenwelten gelingen?


Diese Seite drucken

Termine

Datum
16.03.2021
Uhrzeit
20:00 - 21:30 Uhr
Ort
Präsenz im vhs-Zentrum Raum 4 oder online über zoom



Kursort

online, Zoom 3 Streaming Raum 4,