Veranstaltung "" (Nr. ) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.

Hatha-Yoga
Yoga ist eine jahrtausendalte indische Gesundheitslehre. Ziel ist es, Harmonie von Körper, Geist und Seele herzustellen. Yoga bietet eine Fülle von Haltungen (Asanas) und Bewegungsabläufen, die bei regelmäßigem Üben kräftigend und stabilisierend auf den Körper wirken, ihn beweglicher und lebendiger machen. Pranayama, die Atemübungen des Yoga, pflegen und unterstützen eine lebendige Atmung. Bei diesem Weg der Selbsterfahrung steht der ganze Mensch im Mittelpunkt. Durch Konzentration und Wachsamkeit entsteht die Brücke zum psychisch-geistigen Bereich. Es entsteht eine stärkere Sensibilität, sowohl im Bereich angenehmer Wahrnehmungen, als auch beim Erleben von Spannungen bis hin zu Schmerzen. Gleichzeitig können Veränderungen geschehen, Lösungsmöglichkeiten erlernt werden. Das Achten des eigenen Körpers in seinen Möglichkeiten und Grenzen unterstützt dies.
Die Auswahl der Haltungen (Asanas) orientiert sich an den Bedürfnissen und Möglichkeiten der Teilnehmer. Durch Korrekturen wird auf den Einzelnen eingegangen, um so individuelles Lernen zu unterstützen. Yoga ist für Jung und Alt geeignet – unabhängig von Religion und Weltanschauung.

Hatha-Yoga nach B.K.S. Iyengar
Die Hatha-Yoga Übungsweise nach B:K:S: Iyengar ist eine sehr intensive, wirkungsvolle und zeitgemäße Methode, um sich beweg-lich zu halten, die Gesundheit zu fördern und eine ganzheitliche Entwicklung voranzubringen. Mit den Hilfsmitteln (Klötze, Seile, Kissen) wird es möglich, die verschiedenen Körperhaltungen leicht und exakt auszuführen.

Hatha Yoga nach Desikachar

Im Mittelpunkt dieser Yogapraxis steht der Atem und die Wirbelsäule. Die Körperhaltungen und Bewegungsfolgen werden stets in Koordination mit dem Atem geführt, entsprechend den Prinzipien der Rückenschule, sanft bis kraftvoll auf die Teilnehmer abgestimmt. Inhalt jeder Stunde ist auch eine kurze theoretische Einführung in die Yogaphilosophie als Lebenshilfe, sowie eine kurze Entspannungsübung und Meditation.

Ayurveda – Yoga
Im Ayurveda heißt es, die Seele ist die Quelle des Lebens und der Gesundheit. Ziel dieser Übungen ist, in den Zustand der Ruhe und Ausgewogenheit zu gelangen und damit die Gesundheit zu verbessern und zu stärken. Sie sind für jedes Alter geeignet und werden dem individuellen Befinden angepasst."

Yoga dynamisch
Die klassischen Yogastellungen werden dynamisch, kraftvoll und in geschmeidigem, fließendem Wechsel geübt.
Ein etwas anderes Workout, das auch jungen Leuten Spaß macht.

Yoga


Hatha-Yoga
Yoga ist eine jahrtausendalte indische Gesundheitslehre. Ziel ist es, Harmonie von Körper, Geist und Seele herzustellen. Yoga bietet eine Fülle von Haltungen (Asanas) und Bewegungsabläufen, die bei regelmäßigem Üben kräftigend und stabilisierend auf den Körper wirken, ihn beweglicher und lebendiger machen. Pranayama, die Atemübungen des Yoga, pflegen und unterstützen eine lebendige Atmung. Bei diesem Weg der Selbsterfahrung steht der ganze Mensch im Mittelpunkt. Durch Konzentration und Wachsamkeit entsteht die Brücke zum psychisch-geistigen Bereich. Es entsteht eine stärkere Sensibilität, sowohl im Bereich angenehmer Wahrnehmungen, als auch beim Erleben von Spannungen bis hin zu Schmerzen. Gleichzeitig können Veränderungen geschehen, Lösungsmöglichkeiten erlernt werden. Das Achten des eigenen Körpers in seinen Möglichkeiten und Grenzen unterstützt dies.
Die Auswahl der Haltungen (Asanas) orientiert sich an den Bedürfnissen und Möglichkeiten der Teilnehmer. Durch Korrekturen wird auf den Einzelnen eingegangen, um so individuelles Lernen zu unterstützen. Yoga ist für Jung und Alt geeignet – unabhängig von Religion und Weltanschauung.

Hatha-Yoga nach B.K.S. Iyengar
Die Hatha-Yoga Übungsweise nach B:K:S: Iyengar ist eine sehr intensive, wirkungsvolle und zeitgemäße Methode, um sich beweg-lich zu halten, die Gesundheit zu fördern und eine ganzheitliche Entwicklung voranzubringen. Mit den Hilfsmitteln (Klötze, Seile, Kissen) wird es möglich, die verschiedenen Körperhaltungen leicht und exakt auszuführen.

Hatha Yoga nach Desikachar

Im Mittelpunkt dieser Yogapraxis steht der Atem und die Wirbelsäule. Die Körperhaltungen und Bewegungsfolgen werden stets in Koordination mit dem Atem geführt, entsprechend den Prinzipien der Rückenschule, sanft bis kraftvoll auf die Teilnehmer abgestimmt. Inhalt jeder Stunde ist auch eine kurze theoretische Einführung in die Yogaphilosophie als Lebenshilfe, sowie eine kurze Entspannungsübung und Meditation.

Ayurveda – Yoga
Im Ayurveda heißt es, die Seele ist die Quelle des Lebens und der Gesundheit. Ziel dieser Übungen ist, in den Zustand der Ruhe und Ausgewogenheit zu gelangen und damit die Gesundheit zu verbessern und zu stärken. Sie sind für jedes Alter geeignet und werden dem individuellen Befinden angepasst."

Yoga dynamisch
Die klassischen Yogastellungen werden dynamisch, kraftvoll und in geschmeidigem, fließendem Wechsel geübt.
Ein etwas anderes Workout, das auch jungen Leuten Spaß macht.

Auch wenn ein Kurs bereits begonnen hat, oder wenn es eine Warteliste gibt, können Sie sich gerne noch anmelden. Rufen Sie uns einfach unter 089 - 8596032 an. Gerne beraten wir Sie auch persönlich oder per E-Mail unter anmeldung@vhs-wuermtal.de.

allenur buchbare Kurse anzeigen



Anmeldung möglich
Anmeldung auf Warteliste
Bitte Kursinfo beachten
Dieser Kurs ist nicht mehr buchbar
Kurs ist bereits abgeschlossen
Der Kurs liegt bereits im Warenkorb