Skip to main content

33 Jahre Mauerfall - Wie sieht demokratische Revolution heute aus?

28 Jahre lang stand die Berliner Mauer für die Spaltung Deutschlands in Ost und West. Der Mauerfall 1989 war der Höhepunkt einer friedlichen Volksbewegung - dem beharrlichen Eintreten für Freiheit und Demokratie. Mit dem Collage-Film "Mauerstücke" von Marc Bauder gucken wir auf die Geschichte und kommen ins Gespräch: Was erinnern wir aus dieser Umbruchszeit? Wo sind wir heute noch "geteilt"? Wofür treten heute (junge) Leute ein? Welche Mittel sind heute legitim, um wichtige Werte und Ziele durchzusetzen? Gibt es Grenzen?

Sprechen Sie mit unseren Gästen: Dr. Julika Bake (Geschäftsführerin der vhs im Würmtal), Dr. Brigitte Kössinger (Bürgermeisterin in Gauting), Maren Mitterer (fridays for future), Dr. Wolfgang Bürkle (Fachbetreuer für Geschichte am KHG)

33 Jahre Mauerfall - Wie sieht demokratische Revolution heute aus?

28 Jahre lang stand die Berliner Mauer für die Spaltung Deutschlands in Ost und West. Der Mauerfall 1989 war der Höhepunkt einer friedlichen Volksbewegung - dem beharrlichen Eintreten für Freiheit und Demokratie. Mit dem Collage-Film "Mauerstücke" von Marc Bauder gucken wir auf die Geschichte und kommen ins Gespräch: Was erinnern wir aus dieser Umbruchszeit? Wo sind wir heute noch "geteilt"? Wofür treten heute (junge) Leute ein? Welche Mittel sind heute legitim, um wichtige Werte und Ziele durchzusetzen? Gibt es Grenzen?

Sprechen Sie mit unseren Gästen: Dr. Julika Bake (Geschäftsführerin der vhs im Würmtal), Dr. Brigitte Kössinger (Bürgermeisterin in Gauting), Maren Mitterer (fridays for future), Dr. Wolfgang Bürkle (Fachbetreuer für Geschichte am KHG)