Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) und Datenschutzerklärung

1. AGB's


Anmeldung

Der Besuch von Kursen und Seminaren ist nur nach vorheriger schriftlicher Anmeldung (auch Fax oder E-mail) möglich. Diese sollte der vhs spätestens eine Woche vor Kursbeginn vorliegen.
Bei Überschreitung der maximalen Teilnehmerzahl entscheidet der zeitliche Eingang der schriftlichen Anmeldung bei der Geschäftsstelle der vhs.


Bezahlung

Die schriftliche Anmeldung verpflichtet zur Zahlung der Kursgebühr.
Die Anmeldung wird nur bei gleichzeitiger Erteilung eines SEPA-Rahmenmandats oder bei vorheriger Barzahlung in der Geschäftsstelle der vhs in Planegg wirksam.
Die Teilnahmegebühren werden 1 Woche vor Kursstart abgebucht. Bei Kursen die länger als 10 mal stattfinden werden die Gebühren 8 Tage nach Kursbeginn abgebucht. Fällt der Fälligkeitstag auf ein Wochenende bzw. einen Feiertag, verschiebt sich der Fälligkeitstag auf den nächstfolgenden Werktag. Es erfolgt keine eigene Benachrichtigung vor der Abbuchung. Bei kurzfristigen Anmeldungen, nach dem Abbuchungslauf, wird die Gebühr noch am selben Tag abgebucht.
Erscheint ein Teilnehmer ohne Anmeldung, so gilt er als angemeldet. Die Kursgebühr wird nachträglich eingezogen. Kosten für Kursunterlagen oder Materialgebühren werden gegebenenfalls direkt im Kurs abgerechnet.


Mindestteilnehmerzahl / Kursgebühr:

Für die Kurse ist in der Regel eine Mindestanzahl von ca. 8 Teilnehmern festgesetzt. Wird diese nicht erreicht, so wird der Kurs abgesetzt oder nach Rücksprache mit den Teilnehmern gekürzt oder die Kursgebühr wird anteilmäßig erhöht und nicht mehr verändert.


Ermäßigung:

Bei nachgewiesenen sozialen Härtefällen, wie z. B. bei Sozialhilfeempfängern, kann auf schriftlichen oder persönlichen Antrag eine Ermäßigung bis zu 30% gewährt werden.
Ein Anspruch kann nur geltend gemacht werden, wenn der Anmeldung ein aktueller Nachweis beigefügt ist, andernfalls wird die volle Gebühr berechnet; dies gilt auch bei einem verspäteten Eingang des Nachweises.
Fehlende Nachweise werden nicht angemahnt!
Der Nachweis z.B. Rentner, Schüler, Behinderter oder Arbeitsloser zu sein gilt in diesem Sinne noch nicht als Ermäßigungsgrund.


Programmänderungen:

Die vhs im Würmtal behält sich Programmänderungen vor. Aus sachlich gerechtfertigten Gründen können Kurse und Veranstaltungen abgesagt oder verschoben werden. Bereits erhobene Gebühren werden zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche gegen die vhs sind ausgeschlossen. 


Rücktritt durch die Teilnehmer/innen:

    • Ihre Anmeldung wird kostenlos rückgängig gemacht, wenn dies mindestens 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn schriftlich erfolgt. Maßgeblich ist der Eingang des Schreibens in der vhs-Geschäftsstelle.
    • Bei kurzfristiger Abmeldung, bis zu 4 Tagen vor Veranstaltungsbeginn, werden 50% der Gebühr erhoben, danach 100%.
    • Teilnehmer, die nicht erscheinen oder den Kurs vorzeitig abbrechen, haben die volle Kursgebühr zu entrichten.
    • Bei Kursen mit mehr als 10 Terminen kann vor dem zweiten Termin zurückgetreten oder umgebucht werden. Ein entsprechender Antrag muss der Geschäftsstelle vor dem zweiten Termin schriftlich vorliegen. Es wird eine Bearbeitungsgebühr von € 5,- fällig.



      Mahngebühr und Rückgabegebühr:

      Im Falle einer nicht eingelösten Lastschrift erhebt die Volkshochschule eine Bearbeitungsgebühr von 10 Euro.


      Datenschutz:

      Zum Zweck einer effektiven Teilnehmerbetreuung und zur Verkürzung des Anmeldevorganges bei künftigen Anmeldungen werden die Teilnehmerdaten von der vhs für die Dauer von drei Jahren gespeichert.
      Darüber hinaus werden die Daten nach den Bestimmungen des Datenschutzes nur für interne Auswertungen und die amtliche Landesstatistik verwendet.


      Hausordnung:

      Die Hausordnungen der einzelnen Veranstaltungsorte sind Vertragsbestandteil. Schwere Verstöße dagegen berechtigen die vhs, die Teilnehmer und Teilnehmerinnen vom weiteren Kursbesuch auszuschließen.
      Insbesondere das Rauchen ist in den Schulen nicht gestattet.


      Haftung:

      Die vhs und die in ihrem Auftrag Handelnden haften nur bei grobfahrlässigem oder vorsätzlichem Verschulden.


      Gültigkeit der AGB:

      Mit Bekanntgabe dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen verlieren alle vorangegangenen ihre Gültigkeit. Sollte ein Teil dieser Bestimmungen nichtig sein, bleiben die anderen in Kraft.


      2. Datenschutzerklärung

      Unter der Adresse www.vhs-wuermtal.de finden Sie den Internet-Auftritt der
      Volkshochschule im Würmtal

      Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb betreiben wir unser Internetportal in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen zum Datenschutz und zur Datensicherheit. Über die gesetzlichen Vorschriften können Sie sich unter http://lda.bayern.de oder www.datenschutz-bayern.de umfassend informieren. Wir unterliegen insbesondere den Bestimmungen des Bayerisches Datenschutzgesetz (BayDSG) und des Telemediengesetzes (TMG). Hiernach sind wir insbesondere berechtigt, personenbezogene Daten zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen, soweit dies zur Begründung, inhaltlichen Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses über die Nutzung des Portals und der darüber angebotenen Dienste (Bestandsdaten), zur Ermöglichung der Inanspruchnahme des Portals und der darüber angebotenen Dienste (Nutzungsdaten) sowie deren Abrechnung (Abrechnungsdaten) erforderlich ist.

      Wir möchten das Vertrauen der Nutzer in unser Angebot stärken und aus diesem Grund den Umgang mit personenbezogenen Daten offen legen. Sie erfahren hier, welche Informationen gesammelt werden und wie die Informationen verwendet werden.

      2.1. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

      Personenbezogene Daten sind Informationen über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person.

      Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf eine Seite aus unserm Angebot und bei jedem Abruf einer Datei werden Daten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei gespeichert.

      Die Protokolldatei enthält folgende Zugriffsdaten:

      • die Seite, von der aus die Datei angefordert wurde,
      • der Name der aufgerufenen Dateien,
      • das Datum und die Uhrzeit der Anforderung,
      • die übertragene Datenmenge,
      • der Zugriffsstatus,
      • die Beschreibung des verwendeten Webbrowsertyps bzw. des Betriebssystems,
      • die IP-Adresse des anfordernden Rechners.

      Diese Daten lassen im Regelfall jedoch keine Identifizierung zu, sind also nicht personenbezogen.

      Es findet auch keine personenbezogene Nutzung dieser Daten statt. Lediglich eine statistische Auswertung anonymisierter Datensätze bleibt vorbehalten.

      Soweit für bestimmte Dienstleistungen eine Registrierung erforderlich ist, oder kostenpflichtige Dienste erbracht werden, erheben wir personenbezogene Daten wie z. B. Name, Vorname, Geburtsdatum, Anschrift, E-Mail-Adresse, Bankverbindung, Telefonnummern und Geschlecht. Im Rahmen unserer personalisierten Dienste erfragen wir unter Umständen weitere Informationen von Ihnen wie Interessen, Meinungen etc. Es obliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie diese Informationen eingeben.

      Diese personenbezogenen Daten verwenden wir, um Ihnen Zugang zu den kosten- und registrierungspflichtigen Informationen und Dienstangeboten des Portals zu verschaffen und die Dienstleistungen zu erbringen und abzurechnen. Diese Daten werden ausschließlich im Rahmen der Vertragszwecke und in einem Umfang verarbeitet und genutzt, der für die Begründung, Ausgestaltung, Änderung und Erfüllung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist. Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses und Beachtung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen löschen wir die personenbezogenen Daten automatisiert.

      2.2. Cookies

      Cookies sind Dateien, die auf Ihrer Festplatte abgelegt werden. Diese enthalten eine eindeutige Nummer, die außerhalb unserer Website keine Bedeutung hat. Es wird mit Session-Cookies gearbeitet, damit Kontextinformationen zu einem Besucher über mehrere Seitenaufrufe erhalten bleiben. So werden zum Beispiel Suchparameter, der Warenkorb, die Eingaben in die Anmeldeformulare und das Login als Stammhörer in der Session gespeichert. Session-Cookies werden vom Webserver selbständig nach Ablauf der Session gelöscht, KuferWEB / KuferTools verwenden keine persistenten Cookies.Sie haben das Recht und die Möglichkeit, Ihren Browser so einzurichten, dass er unsere Cookies ablehnt. In diesem Fall kann allerdings der Funktionsumfang unseres Internetangebots eingeschränkt sein.

      2.3. Sicherheit

      Wir speichern Ihre Daten auf besonders geschützten Servern in Deutschland. Der Zugriff darauf ist nur wenigen besonders befugten Personen möglich, die mit der technischen, kaufmännischen oder redaktionellen Betreuung der Server befasst sind. Wir treffen Vorkehrungen, um die Sicherheit ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Ihre Daten werden gewissenhaft vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff oder unberechtigter Offenlegung geschützt.

      2.4. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

      Wir werden personenbezogene Daten ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weiterleiten, es sei denn wir sind aufgrund zwingender gesetzlicher Vorschriften zu einer Herausgabe gezwungen. Es erfolgt keine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte zu Werbezwecken.

      2.5. Sonstige Datenverarbeitungen

      Weitergehende Verarbeitungen und Nutzungen dieser Daten erfolgen nur, soweit eine Rechtsvorschrift dies ausdrücklich erlaubt oder der Nutzer in die Datenverarbeitung oder -nutzung explizit eingewilligt hat.

      2.6. Links zu anderen Websites

      Die Website www.vhs-wuermtal.de enthält Links zu anderen Websites. Die vhs im Würmtal e.V. ist für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen auf diesen Websites nicht verantwortlich.

      2.7. Änderung dieser Datenschutzerklärung

      Die Weiterentwicklung des Internets und unseres Internetportals kann sich auch auf unsere Datenschutzerklärung auswirken. Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung künftig zu ändern. Änderungen an der Datenschutzerklärung werden direkt hier vorgenommen, so dass Sie immer wissen, ob - und wenn ja welche - Daten wir speichern und wie wir sie benutzen.

      2.8. Fragen, Anmerkungen und Auskünfte

      Sie haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten, welche Daten über Sie gespeichert sind und zu welchem Zweck die Speicherung erfolgt. Zusätzlich haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten sowie auf Sperrung und Löschung, soweit die Speicherung unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist. Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zum Datenschutz bei www.vhs-wuermtal.de haben oder Auskunft über die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten erhalten möchten, setzen Sie sich bitte per E-Mail buchhaltung@vhs-wuermtal.de mit uns in Verbindung. Sollten Sie feststellen, dass über Sie gespeicherte personenbezogene Daten unrichtig sind, werden wir die Daten auf Ihren entsprechenden Hinweis so bald als möglich berichtigen.

      2.9. Sicherheit bei E-Mails

      Es wird darauf hingewiesen, dass hinsichtlich der Datenübertragung über das Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) keine sichere Übertragung gewährleistet ist. Empfindliche Daten sollten daher entweder gar nicht oder nur über eine sichere Verbindung übertragen werden.

      2.10. Informationen zu weiteren Diensten

      Wir benutzen auf der Internetseite www.vhs-suedost.de mehre Dienste von Drittanbietern. Die Informationen zu diesen Diensten finden Sie nachfolgend:

      2.11 Google Maps

      Die Webseite www.vhs-wuermtal.de nutzt den Dienst Google Maps
      der Firma Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

      Bei der Nutzung des Dienstes erklären Sie sich mit der Übertragung Ihrer IP-Adresse (gekürzt) und Ihrer Bewegungsdaten einverstanden. Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung, die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte Googles Datenschutzhinweisen unter https://www.google.de/intl/de/policies/

      2.12 Analyse-Tool Piwik

      Unsere Website verwendet Piwik, dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst. Piwik verwendet sog. “Cookies”, das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umge­hend anony­mi­siert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern, es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

      Wenn Sie mit der Spei­che­rung und Aus­wer­tung die­ser Daten aus Ihrem Besuch nicht ein­ver­stan­den sind, dann kön­nen Sie der Spei­che­rung und Nut­zung nachfolgend per Maus­klick jederzeit wider­spre­chen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Piwik kei­ner­lei Sit­zungs­da­ten erhebt. Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

      2.13 Kontaktformular und andere Datenerfassung

      Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie uns diese Angaben freiwillig zur Verfügung stellen, etwa im Rahmen einer Anfrage. Wir verwenden diese Daten nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung der mit Ihnen geschlossenen Verträge und für die technische Administration. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht ohne Ihre Zustimmung statt.